Jaguar hat den XE einer Modellpflege unterzogen. Die Limousine tritt äußerlich mit neu gestylten Stoßfängern und schlankeren Voll-LED-Scheinwerfern mit sequentiell aufleuchtenden Blinkern auf. Auch die Rückleuchten sind schmaler geworden und haben ebenfalls Lauflichtblinker.

#Anzeige

Gründlich überarbeitet und aufgewertet wurde das Interieur. Sowohl die neu gestalteten Türtafeln als auch die Seitenteile der Mittelkonsole, die Hutze des Kombiinstruments und der obere Teil der Armaturentafel sind mit weichen Oberflächen in Premiumanmutung überzogen.

Die Türen haben vergrößerte Ablagen bekommen und einen angewinkelten und nach oben gezogenen Innengriff, der sich besser greifen lässt. Zudem zieht das aus I-Pace bekannte „Touch Pro Duo“ Infotainmentsystem in den XE ein. Es besteht aus zwei im Stil eines „Flight Decks“ angeordneten HD Touchscreens mit berührungsempfindlichen Tasten und multifunktionalem Drehregler.

Jaguar XE (2019)
Jaguar XE (2019)

Ab der Ausstattung SE gibt es das virtuelle TFT-Kombiinstrument in 12,3 Zoll. Der Fahrer oder die Fahrerin kann zwischen vier unterschiedlichen Einstellungen wählen, darunter formatfüllende Navigationskarten, die das Fahren in unbekannter Umgebung erleichtern.

Vom F-Type inspiriert sind der Sport-Shift-Getriebewählhebel und der Kippschalter für die Drive Control. Das neue Multifunktions-Lederlenkrad glänzt mit taktilen Bedientasten und erst bei Berührung aufleuchtenden Symbolen. Die serienmäßigen Lenkradschaltwippen sind in mattiertem Chrom ausgeführt.

Jaguar XE (2019)
Jaguar XE (2019)

Der als Novum für diese Klasse eingeführte Clear-Sight-Innenrückspiegel überträgt über ein Bild des rückwärtigen Bereichs in das rahmenlose Spiegelgehäuse – und erweitert den Blickwinkel um 50 Grad.

XE-Kunden können zwischen drei an die 8-Stufen Automatik von ZF gekoppelten Vierzylinder wählen. Darunter ist zum Beispiel der 300 PS starke Turbobenziner P300 AWD.

Er beschleunigt mit 400 Newtonmetern an Drehmoment und serienmäßigem Allradantrieb in 5,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Preise für den Jaguar XE in der Basis beginnen bei 43.690,- Euro. Nun hat er auf jeden Fall mehr Style…

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Jaguar / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars