Wer neue Felgen für ein großes SUV sucht, der sollte sich die frischen sowie ultrastarken Panama von AEZ anschauen. Multispoke oder Kreuzspeiche? Jeder Betrachter sieht etwas anderes.

#Anzeige

Denn speziell für SUV’s entwickelt und optimiert, spielt der Name auf die längste Straße der Welt, die Panamericana, an. 48.000 Kilometer und keiner gleicht dem anderen. Die berühmteste Nord-Süd-Verbindung von Alaska nach Feuerland verlangt extremen Einsatz von Mensch und Material.

Neue Felgen: Panama von AEZ auf dem Land Rover Discovery.
Neue Felgen: Panama von AEZ auf dem Land Rover Discovery.

Mit einer Fünflochbohrung und einer hohen Traglast von bis zu 1.026 Kilogramm sowie insgesamt vierzehn Dimensionen bietet AEZ den Autofans nun sehr viele Möglichkeiten. Das gilt auch für Vorderachs- und Hinterachskombinationen.

Bei den Automodellen BMW X5 und X6 ist zum Beispiel ein „Staggered Wheel Fitment“ an der Vorderachse mit 10×21 Zoll und an der Hinterachse mit 11,5×21 Zoll Alufelgen möglich. Im Falle der Panama dank ABE und ECE auch genehmigungsfrei.

Neue Felgen: Panama von AEZ auf dem Porsche Cayenne.
Neue Felgen: Panama von AEZ auf dem Porsche Cayenne.

Lieferbar ist das Rad für Fahrzeuge im SUV-Premiumsegment wie dem neuen Porsche Cayenne, Porsche Macan, dem GLE Coupé von Mercedes und den BMW-Modellen X3 bis X6. Für alle Genannten mehrheitlich mit einer ECE-Homologation, die keine Eintragung verlangt.

Im Sortiment darf der neue Audi Q7 natürlich nicht fehlen und neben dem ebenfalls neuen VW Touareg eignet sich das AEZ Panama auch optimal für den Discovery, Discovery Sport und den Evoque von Land Rover.

Neue Felgen: Panama von AEZ auf dem Audi SQ7.
Neue Felgen: Panama von AEZ auf dem Audi SQ7.

In der Farbvariante High-Gloss wirkt das Leichtmetallrad extra stark, in Gunmetal eher sportlich-elegant. Da sind auf jeden Fall die passenden Felgen für dicke SUV’s…

-> Über neue Inhalte informiert werden?
Folgen Sie @shotsmagazin bei Flipboard, Pinterest, Twitter und Facebook.

Fotos: AEZ

Rubriken: Accessoires Cars