Porsche und Embraer stellen ein exklusives Duo aus Sportwagen und Flugzeug vor. Kunden, die sich für eine spezielle Edition des Business-Jets Embraer Phenom 300E entscheiden, können einen passend dazu individualisierten Porsche 911 Turbo S bekommen.

#Anzeige

Das streng limitierte Angebot trägt den Namen „Duet“ und wird es zehnmal geben. Das Projektteam bestand aus Mitgliedern der Executive-Jet-Design- und Marketingabteilungen von Embraer in Melbourne, der Designabteilung „Style Porsche“ in Weissach, der Porsche-Exclusive-Manufaktur in Stuttgart und dem Studio F.A. Porsche in Zell am See in Österreich.

Gemeinsam haben Sportwagen und Jet die Zweifarb-Lackierung in Platinsilbermetallic (glänzend) und mattem Jetgraumetallic (seidenglanz) mit Zierstreifen in Brillantchrom und Speedblau.

Porsche 911 Turbo S Duet und Embraer Phenom 300E Duet
Porsche 911 Turbo S Duet und Embraer Phenom 300E Duet

Für die Zusammenarbeit wurde eigens ein Logo entworfen. Es thematisiert die Aerodynamik und setzt sich zusammen aus einem stilisierten Flugzeugflügel der Phenom 300E und dem Heckflügel des Neun-Elfers aus dem Sport-Design-Paket.

In beiden Produkten findet sich zudem an Exterieur und im Interieur das „Duet“-Logo als Prägung auf den Kopfstützen und der Plakette zur Limitierung. In weiteren Designdetails schlägt der besondere 911 Turbo S die Brücke zur Luftfahrt.

Auf der Unterseite des Heckflügels und an den Wangen des Fahrzeugschlüssels steht die individuelle Registrierung des jeweiligen Jets. Die Blenden der Einstiegsleisten in den Türen tragen einen rot beleuchteten und „No step“-Schriftzug als Verweis auf diese Beschriftung auf Flugzeugflügeln.

Porsche 911 Turbo S Duet und Embraer Phenom 300E Duet
Porsche 911 Turbo S Duet und Embraer Phenom 300E Duet

Die Phenom 300E ist ein Jet für den Einzelpiloten-Betrieb mit einer Reisegeschwindigkeit von 464 Knoten (knapp 860 km/h) und einer Reichweite von 3.724 Kilometern (mit fünf Passagieren).

Das Flugzeug ist in der Lage, in einer Höhe von 13,7 Kilometern (45.000 Fuß) zu fliegen und wird von zwei Triebwerken angetrieben.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Porsche / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars Travel