Nicht, dass Sie jetzt an eine vierflutige Klappenauspuffanlage von Akrapovič denken – es geht um den Wumms im Innenraum. Denn Kia nimmt seine langjährige Kooperation mit dem Klangspezialisten JBL zum Anlass für ein Sondermodell des XCeed.

#Anzeige

Das Crossover bietet als limitierte „JBL Sound Edition“ neben dem Premium-Soundsystem unter anderem eine 10,25 Zoll Navigation, konnektive Online-Dienste und große 18 Zoll Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer sowie eine Smartphone-Schnittstelle mit Sprachsteuerung.

Kia XCeed (2020)
Kia XCeed (2020)

Weitere Ausstattungsmerkmale sind Rückfahrkamera, beheizbare Vordersitze mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze, Sitzbezüge in einer Kombination aus Stoff und hochwertiger Ledernachbildung. Hinzu kommt ein breites Spektrum an elektronischen Fahrhilfen.

Kia XCeed (2020)
Kia XCeed (2020)

Gratis dazu bekommen Käufer des Sondermodells den tragbaren Bluetooth-Lautsprecher namens „JBL Flip 5“. Bei der Motorisierung stehen der 1.0 T-GDI mit 120 PS und der 1.4 T-GDI mit 20 PS mehr zur Auswahl.

Kia XCeed (2020)
Kia XCeed (2020)

Für den größeren Motor ist optional ein Doppelkupplungsgetriebe mit Sport-Modus erhältlich. Die Preise für den Kia XCeed in der JBL Sound Edition starten bei 24.990,- Euro.

Das Automobil bietet einen Preisvorteil von rund 1.500,- Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Kia / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars