Noch nie war das Fahrerlebnis in einem Ferrari Straßensportwagen so nah an der Formel 1, wie es jetzt in den beiden offenen „Icona“ Sondermodellen Monza SP1 und SP2 ist.

#Anzeige

Diese beiden im „Barchetta“-Stil – ohne große Windschutzscheibe – konstruierten Roadster sind eine Reminiszenz an die Ferrari Klassiker wie 166 MM, 750 Monza und 860 Monza.

Ferrari Monza SP1 by Novitec
Ferrari Monza SP1 by Novitec

Novitec macht diese Erfahrung nun noch intensiver: Mit einem Motortuning auf 844 PS durch ein maßgeschneidertes Auspuffsystem, das wahlweise auch mit einer besonders wärmeableitenden 999er Feingoldbeschichtung erhältlich ist, und Metallkatalysatoren.

Ferrari Monza SP1 by Novitec
Ferrari Monza SP1 by Novitec

Hightech-Schmiederäder in einer Kombination mit 21 und 22 Zoll Durchmesser, die in Kooperation mit dem amerikanischen Hersteller Vossen speziell für diese ein- oder zweisitzigen Roadster entwickelt wurden, machen das Handling zusammen mit Sportfedern noch agiler.

Ferrari Monza SP1 by Novitec
Ferrari Monza SP1 by Novitec

Dazu gesellt sich das nun größere Drehmoment von 780 Newtonmetern. Passend zur Modellbezeichung sind die Bilder des von Novitec veredelten SP1 im „Autodromo Nazionale di Monza“ entstanden.

Ferrari Monza SP1 by Novitec
Ferrari Monza SP1 by Novitec

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Novitec

Rubriken: Cars