Dubai ist die Heimat vieler Bugatti-Kunden. Deswegen zeigte die Brand den neuen Chiron Pur Sport nun in der größten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

#Anzeige

„Trotz der Covid-19-Pandemie wollten wir unseren treuen Kunden in den Vereinigten Arabischen Emiraten das Auto persönlich vorstellen. Natürlich halten wir uns bei der Präsentation an die Empfehlungen der World Health Organisation (WHO)“, sagt Stephan Winkelmann, Präsident von Bugatti.

Und weiter meint er: „Das agilste Mitglied der Chiron Familie verlangt nämlich mehr als eine theoretische Erklärung per Video-Stream oder digitaler Videokonferenz. Kunden müssen den Chiron Pur Sport fahren und diese unglaubliche Power und Querdynamik selbst erleben.“

Stephan Winkelmann
Stephan Winkelmann

Den Chiron Pur Sport bringt Bugatti konsequent auf Agilität, Handling und Fahrperformance, er bietet neben viel Kraft auch viel Komfort und Alltagstauglichkeit.

Als Antrieb dient der 8,0 Liter W16 Motor mit 1.500 PS und 1.600 Newtonmeter an Drehmoment. Mit Hilfe eines um 15 Prozent kürzer übersetzten Getriebes beschleunigt der Chiron Pur Sport noch schneller als der „herkömmliche“ Chiron.

Bugatti Chiron Pur Sport
Bugatti Chiron Pur Sport

Aus dem Stand katapultiert sich der Chiron Pur Sport in nur 2,3 Sekunden auf 100 km/h, bis 200 km/h vergehen nur 5,5 Sekunden und bis 300 km/h keine zwölf Sekunden.

Die Serienversion des auf 60 Stück limitierten und drei Millionen Euro (netto) teuren Chiron Pur Sport entsteht im französischen Molsheim.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei Telegram, LinkedIn, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Bugatti Automobiles

Rubriken: Cars