Fiat erweitert die Modellpalette um eine Variante mit elektrischem Softtop. Das Stoffverdeck des Fiat 500X Yachting öffnet in etwa 15 Sekunden.

#Anzeige

Optional kann ein separates Windschott bestellt werden. Serienmäßig ist das Automobil in den Ausstattungsversionen Cross und Sport verfügbar.

Passend dazu wird als erstes die Sonderserie „Yacht Club Capri“ auf den Markt gebracht, die auch für den 500C verfügbar ist.

Fiat 500X Yachting
Fiat 500X Yachting

Die Launch-Edition des 500X Yachting kennzeichnet neben 18 Zöllern unter anderem die spezifische blaue Außenfarbe namens Blue Venezia.

Dazu kommen ein blaues Stoffverdeck und Chromdetails sowie eine rund um die Karosserie laufende Beautyline, die auf ein Stilelement von Motoryachten verweist.

Die Sitzbezüge aus elfenbeinfarbenem Soft-Touch Material sind mit der Signatur 500 mit blauer Einfassung versehen.

Fiat 500X Yachting
Fiat 500X Yachting

Einstiegsleisten aus Aluminium mit dem speziellen Schriftzug „Yachting“ sowie eine Armaturenbretteinlage in Holz und ein Holzdekor im Schaltknauf sind weitere maritime Elemente.

Partner bei der Entwicklung der Sondermodelle war der renommierte Yachtclub Capri. Dessen Logos zieren B-Säule und Heckklappe.

Die ersten 500 Exemplare sind mit einer Plakette mit Produktionsnummer gekennzeichnet. Preise teilte Fiat bisher noch nicht mit.

Fiat 500X Yachting
Fiat 500X Yachting
Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Stellantis / Quelle: ampnet, jri

#Empfehlungen | #Anzeigen
Rubriken: Cars