Mercedes-Benz stellte jetzt in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Designer und Kreativdirektor namens Heron Preston eine neue “Concept Collection“ vor.

#Anzeige

Diese Hommage an den Airbag ist inspiriert von zwei Jubiläen des Sicherheitsfeatures – die Patentvergabe vor 50 Jahren und die Serienproduktion in Mercedes-Benz Pkw vor über 40 Jahren.

Ganz im Sinne des Upcyclings sind die Looks durchweg aus wiederverwerteten Airbagteilen designt und auch hergestellt.

Für die Kollektion hat der Designer das Sicherheitskonzept des Airbags neu interpretiert – und drei Looks für Ladys und Gentlemen entworfen, die sich – der Airbagfunktion folgend – aufblasen.

Mercedes-Benz x Heron Preston
Mercedes-Benz x Heron Preston

Das Airbagmaterial für die Teile – darunter Jacken, Hosen und eine Tasche – stammt aus Automobilen von Mercedes-Benz. Dass Nachhaltigkeit innovativ umgesetzt werden kann, ist Heron Prestons unternehmerisches Leitmotiv.

Sein 2016 gegründetes Fashionlabel ist für die luxuriöse Gestaltung von Arbeitsbekleidung bekannt, für die auch wiederverwertetes Material verwendet wird.

Aus den recycelten Airbags von Heron Preston gibt es übrigens Merchandising-Artikel, die dann ab dem 10. September 2021 auf der globalen Plattform „Goat“ als Give-Away erhältlich sein sollen.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Thibaut Grevet für Mercedes-Benz

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars Fashion