Seit es ihn gibt, ist der Adidas Superstar immer im zeitgemäßen sowie modernen Design erschienen. In den 1980er Jahren widmeten ihm die Star-Rapper von Run DMC sogar einen eigenen Song.

#Anzeige

Der ursprüngliche Look des Sneakers – damals natürlich noch ein Sportschuh oder Turnschuh – wurde als Neuheit im Basketball entworfen. Vor der Veröffentlichung hatten Adidas-Designteams nach Möglichkeiten gesucht, die Gummi-Zehenkappe als Schutzdetail einzusetzen.

Mit dem Hinzufügen der ausgeprägten Rippen, die zum Symbol für den Superstar geworden sind, wie wir ihn heute kennen, führte Adidas die Zehenschale ein.

Beim Basketball wurde dies in den 1970er Jahren zu einer echten Performance-Technologie. Durch legendäre Träger wie Kareem Abdul-Jabbar änderte sich das Design von Basketballschuhen für immer.

Run DMC trug den Superstar ohne Schnürung und mit hervorstehender Zunge
Run DMC trug den Superstar ohne Schnürung und mit hervorstehender Zunge

Auch Nike war in den 1980er Jahren stark im Rennen, hatte den jungen Basketballer Michael Jordan früh unter Vertrag genommen, der dann als Air Jordan eine globale Bekanntheit erklimmen sollte, die bis heute fast unerreicht ist. Mit den passenden Sneakern, versteht sich.

Doch Adidas setzte neben dem Sport auf Hip Hop sowie die rebellische Jugend. Und fand in Run DMC angesagte Partner, die den Adidas Superstar in ihren Musikvideos so cool rüberbrachten, wie vorher noch nie ein Schuh direkt und „in your Face“ präsentiert wurde.

Run DMC trug den Superstar ohne Schnürung und mit hervorstehender Zunge – eine Sensation, jeder wollte dies zu seinem Look machen. Im Nu wurde der Superstar zum Ausdruck für die jugendliche Energie und einen eigensinnigen Geist.

Run DMC: Lebenslange Adidas-Botschafter
Run DMC: Lebenslange Adidas-Botschafter

1985 erschien mit „My Adidas“ ein Track, der nicht nur in den Clubs rauf- und runterlief, sondern dem Schuh bis heute ein Denkmal setzt. „Und sie sahen großartig aus“, sagt Chris Severn, einer der ursprünglichen Designer der Sneaker.

So wurden auch Skater auf den Superstar aufmerksam, sie trugen ihn weltweit. Und seit damals, vor knapp einem halben Jahrhundert, machen Sportler, Künstler, Kreative und Influencer den Superstar zu ihrem eigenen Style, indem sie sich immer noch im Superstar zeigen.

Da kann man nur sagen: Herzlichen Glückwunsch zu 50 Jahren Superstar! Es gibt keine anderen Sneaker, die so zeitlos sind und durchgehend so beliebt waren. Die Teile sind echte Ikonen – da kann nicht mal Air Jordan mithalten…

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: TheNewsMarket

Rubriken: Fashion Gentlemen