Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Geländewagen und SUV’s sind begehrte Fahrzeuge. Für manche sind es vor allem sehr praktische Autos für ländliche Gebiete ohne gute Straßen – oder für Reisen in die weit entfernten Lagen.

#Anzeige

In diesem Fall ist ein Geländewagen ein Begleiter für ein Abenteuer. Für die anderen ist ein großes dominantes Auto vor allem ein Statussymbol, also ein Zeichen des Wohlstands.

Heutzutage gibt es auf dem Markt die Geländewagen und SUV’s von den ganz verschiedenen Herstellern. Und in diesem Beitrag werden wir den Cadillac Escalade etwas näher anschauen.

Alle Autos von diesem Typ sind kostspielig. Bei besonders begehrten Marken wie Cadillac gibt es oft bereits den Aufpreis für den Namen. Für die Menschen, die einen Geländewagen oder ein SUV der Topklasse erfahren möchten, kommen Autoverleihgeschäfte zur Hilfe.

Bei solchen Firmen darf jeder Besitzer eines gültigen Führerscheines einen Cadillac Escalade mieten, und zwar für einen ziemlich günstigen Preis.

Der repräsentative Geländewagen von Cadillac wird schon seit 1998 hergestellt. Mit dem letzten Update im Jahr 2020 ist Escalade GMTT1XX erschienen.

In seiner Klasse stellt Cadillac Escalade eine anspruchsvolle Konkurrenz für Mercedes-Benz und Range Rover dar. Eine weitere Baureihe von Cadillac hat es geschafft, dem Stil der Marke treu zu bleiben.

Die äußere Ausstrahlung

Als einer der berühmtesten amerikanischen Hersteller verfügt Cadillac über einen einzigartigen Stil. Die Klassiker dieser Marke haben schon vor Jahrzehnten wie Schiffe auf den Straßen ausgesehen.

Foto: Darum soll man sich eine Fahrt mit Cadillac Escalade gönnen.

Auch der Geländewagen von Cadillac zeichnet sich durch seine Größe und Dominanz aus.

Beim letzten Modell kommt dazu noch modernes Design, mit dem er noch etwas schöner und zukunftsorientierter wirkt. Insgesamt schafft Cadillac Escalade den Eindruck vom Luxuswagen im echten Sinne des Wortes.

Das Design des inneren Raums

Auch wenn es um die Gestaltung von Innenräumen geht, war Cadillac immer großzügig. Auch die Geländewagen sind keine Ausnahme, und die fünfte Generation von Escalade verfügt über einen sehr beeindruckenden Innenraum.

Es wurden die erstklassigen Stoffe verwendet, und die Sitze erinnern in gewisser Weise an die First Class der besten Fluglinien. Auch die Kleinigkeiten sind sehr gut durchdacht, so dass es sehr angenehm ist den Gangschalter zu berühren.

High-Tech

Abgesehen vom modernen Design verfügt der Wagen auch über die modernste technologische Ausrüstung. Das gilt sowohl für die notwendigen Leistungen wie auch für die Unterhaltung im Auto. Das Armaturenbrett bei Cadillac Escalade ist vollkommen digital und macht einen Bildschirm mit 38 Zoll aus, und ein fortgeschrittenes Navigationssystem gehört auch dazu.

Für Musikfans hat Cadillac ein Tonsystem von AKG vorbereitet, das in Standardausführung über 19 Lautsprecher verfügt – und das optional über weitere 17 ergänzt werden kann. Auch die Rücksitze sind mit einem Unterhaltungssystem ausgestattet.

Sicherheit nicht vergessen

Die Sicherheit ist ein ganz besonderer Bereich, in dem moderne technologische Lösungen nachgefragt werden. Cadillac ist dabei zeitgemäß und bemüht sich, die Sicherheit der Fahrer und der Menschen draußen so verlässlich wie möglich zu gewährleisten.

Es wird eine automatische Notbremse betätigt, wenn ein Fußgänger vorne oder hinten erkannt wird. Das System warnt auch vor dem Verlassen der Fahrspur und hilft auf der Spur zu bleiben. Dazu kommen noch weitere Programme, die dem Fahrer helfen, unter anderem ein Super Cruise Modus, in dem das Auto fast autonom fahren kann.

Technische Variationen

Der Cadillac Escalade ist als Benziner und als Diesel verfügbar. Der Dieselmotor hat eine Leistung von 281 PS, und er verbraucht ca. 10,5 Liter Kraftstoff pro 100 km.

Die Optionen von Benziner verfügen über einen stärkeren Ottomotor mit einer maximalen Leistung von 691 PS. Auch der Kraftstoffverbrauch fällt hier größer aus, der kann bis zu 14,7 Liter pro 100 km betragen.

Alle Varianten haben ein Automatikgetriebe mit zehn Stufen. Abgesehen von dem für die Geländewagen typischen Allradantrieb werden auch Ausführungen mit dem Hinterradantrieb angeboten.

Shots Magazin / © Fotos: Craig Marolf (1), Beau Keally (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars