Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Das Flugzeug gehört zu den beliebtesten Verkehrsmitteln für die Anreise in den Urlaub. Doch die Reise startet bereits mit der Fahrt zum Flughafen.

#Anzeige

Wer mit dem Auto kommt, ist dort auf einen Parkplatz angewiesen. Je nach Anbieter kann das Parken teuer werden. Dabei lassen sich an vielen Airports günstigere Optionen finden.

Die Parkplätze des Airports sind oft teuer

Die meisten Menschen parken direkt am Flughafen. Doch das ist in der Regel die kostspieligste Variante, weil für die Stellflächen eine hohe Nachfrage besteht.

Je näher der Parkplatz am Terminal ist, desto teurer ist er. Aus diesem Grund sollte man von den Airport-Flughäfen absehen und sich Alternativen suchen.

Wer nicht auf den offiziellen Airport-Stellplatz verzichten möchte, kann trotzdem Geld sparen. So gibt es bei vielen Flughäfen Frühbucher-Rabatte für das Parken.

Dazu muss der Platz aber schon Wochen oder Monate vor dem Abflug gebucht werden. Ebenso besteht manchmal die Möglichkeit, sich Sonderkonditionen zu sichern, etwa für das Langzeitparken.

Darüber hinaus kann es sich auszahlen, verschiedene Parkflächen eines Airports miteinander zu vergleichen.

Vor allem große Flughäfen zeichnen sich dadurch aus, dass sie mehrere Parkangebote zur Verfügung stellen. Diese unterscheiden sich oft auch anhand der Preise für das Parken.

Private Anbieter für Parkplätze am Flughafen

Wer Geld sparen und trotzdem so nah wie möglich an der Abflughalle parken will, sollte sich nach alternativen Parkplatz-Anbietern in der Umgebung rund um den Airport umsehen.

Da die Flughäfen häufig am Rand von Metropolen liegen, gibt es viel Platz dafür. In einem Umkreis von wenigen Kilometern finden sich daher mitunter sogar mehrere private Anbieter.

Praktischerweise gibt es Hilfsmittel in Form von Websites, mit denen Reisende im Internet einen schnellen Überblick über die besten Anbieter an den Airports erhalten.

Hier gibt es zum Beispiel eine Übersicht für alle, die in Köln am CGN Flughafen parken möchten.

Das Parken auf alternativen Plätzen ist meist günstiger als am Flughafen. Doch das ist nicht immer der Fall. Daher sollte man genau hinsehen, um zu sparen.

Foto: Günstig am Flughafen parken.

Die festgesetzten Preise hängen unter anderem von den angebotenen Extras ab. Zu diesen gehören überdachte Stellplätze, ein Shuttle-Service vom und zum Terminal sowie die Rund-um-die-Uhr-Bewachung.

Je mehr Extras angeboten werden, desto teurer ist das Parken. Sparfüchsen ist daher empfohlen, nach Plätzen mit möglichst wenigen Extras zu suchen.

Dadurch kann aber wiederum der Aufwand für die Reise steigen, weil man etwa selbst die Weiterfahrt zum Terminal organisieren muss.

Überdies kann auch die Sicherheit leiden, wenn der Platz unbewacht ist. Hier gilt es also, sorgfältig abzuwägen und im Zweifel doch ein paar Euro mehr zu investieren.

Kostenfreies Parken auf öffentlichen Stellplätzen

Da Airports größtenteils in unmittelbarer Nähe zu Großstädten oder Metropolen liegen, findet man vielleicht sogar einen kostenlosen Stellplatz für sein Auto.

Grundsätzlich stehen diese öffentlichen Parkplätze allen Menschen zur Verfügung, die parken möchten. Auch wenn Reisende von außerhalb kommen, können sie diese also nutzen.

Dafür gelten jedoch einige Regeln: Zunächst ist es wichtig, dass das Auto ordnungsgemäß angemeldet ist. Das ist bei Reisenden, die nur für einige Tage oder Wochen am Flughafen parken, meist der Fall.

Daneben muss der Parkplatz tatsächlich öffentlich sein und nicht einer anderen Person oder Organisation gehören. Es ist darüber hinaus wichtig, dass der Platz weder einen Parkschein noch eine Parkscheibe verlangt.

Wer all diese Punkte beachtet, muss vermutlich nicht mit Problemen rechnen. Dennoch gibt es auch in diesem Fall Risiken: Kommunen können jederzeit mobile Parkverbote ausrichten, die innerhalb von drei Tagen in Kraft treten.

Betrifft das den gewählten Stellplatz während der Reise, kann das Fahrzeug abgeschleppt werden.

In Wohngebieten, in denen Parkplatznot herrscht, gilt das Dauerparken von Autos mit Kennzeichen von außerhalb als großes Ärgernis.

Diese Plätze sollten daher den Anwohnern erhalten bleiben…

Shots Magazin / © Fotos: ncousla (1), ventanamedia (1), de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars Travel