Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Dass die Familie Foitek so richtig viel Benzin im Blut hat, das dürfte über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannt sein.

#Anzeige

Denn der Motorsportler und Meister der Schweiz namens Karl Foitek eröffnete bereits 1962 zusammen mit seiner Frau Sonja die Garage Foitek in Zürich.

Dort gaben sich die Luxushersteller die Klinke in die Hand, der Name Foitek ist als offizieller Vertragshändler eng mit Marken wie Alfa Romeo, Lotus, Jaguar, Lamborghini, Maserati und Ferrari verbunden.

Gregor Foitek trat die sportlichen Herausforderungen seines Vaters mehr als talentiert an und landete 1989 und 1990 sogar in der Formel 1. Es wurden im Laufe der Jahre also viele Reifensätze verheizt und es brannten sich einige neue Foitek-Bestzeiten in den Asphalt.

Der Rest ist Legende. Heutzutage betreiben die Foiteks jedenfalls die offizielle Maserati-Vertretung am oberen Zürichsee und sind als Ferrari-Spezialisten eine beliebte Anlaufstelle für die Sportwagen aus Maranello.

Foto: Model Minela Fisic

Und um die italienischen Marken – also vor allem Maserati und Ferrari – zu feiern, fand in der vergangenen Woche die Mountain Classic Radstadt 2022 statt.

Model Minela Fisic nahm mit ihrem Partner in einem Ferrari teil – und zeigte sich begeistert von den Eindrücken der Tage mit den Boliden aus Modena und Maranello.

Auf dem Programm standen am ersten Tag ein freies Fahren für das Speed-Feeling am Salzburgring und eine Ausfahrt zum Tierparadies Gut Aiderbichl. Lecker gespickt war das Ganze mit Apéro und italienischem Abend samt Spezialitäten aus dem Land der Azzurri im Hotel Gut Weissenhof.

Es folgte eine Ausfahrt mit Polizeibegleitung zu den romanischen Bergstrecken des Salzburger Landes mit einem anschließenden Fahrspaß auf dem großen Gelände des ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum.

Foto: Mountain Classic Radstadt 2022

Als Highlight stellte sich dann am dritten Veranstaltungstag die Salzburg-Bayern-Rundfahrt mit Roadbook heraus. Die erste Etappe führte in die herbstlichen Salzburger Berge.

Nach einem Erfrischungs-Zwischenstopp ging es weiter über die spektakuläre „Rossfeld Panoramastraße“ nach Bayern zum Kempinski Hotel auf dem Obersalzberg, wo mit Panoramablick auf die Bayerischen Alpen ein edles Mittagessen wartete.

Ein Champagner-Empfang mit späterem Gala-Dinner sowie Show-Entertainment im Hotel Gut Weissenhof rundete das Event dann abends zum finalen Ausklang ab.

Minela Fisic meinte: „Ich konnte hautnah die Euphorie der Teilnehmer für Ferrari und Maserati erleben. Wenn ich zukünftig eines dieser Autos fahre oder sehe, bekomme ich wohl immer eine Gänsehaut.“

Foto: Model Minela Fisic

Und weiter sagte sie: „Neben der Geschwindigkeit standen bei den Zwischenstopps und Abendveranstaltungen sehr angenehme Gespräche sowie unglaubliche Geschichten zu den Automobilen im Mittelpunkt.“

So kann das Model es kaum erwarten, bis die nächste Mountain Classic Radstadt mit den italienischen Sportwagen stattfindet. Die Foiteks – da kann man sich sicher sein – werden es schon richten…

Shots Magazin / © Fotos: Minela Fisic

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars Events