Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Black Badge: Unter diesem Label bietet Rolls-Royce die Spitzenversionen seiner verschiedenen Baureihen an. Spofec, ein Unternehmen der Novitec Group, hat sich auf die Highend-Veredelung der aktuellen Fahrzeugpalette des britischen Luxusautoherstellers spezialisiert.

#Anzeige

Zusätzlich bietet die deutsche Manufaktur auch individuelle Personalisierungen für die Top-of-the-Line Modelle an.

Neu im Programm ist eine Spofec Variante des aktuellen Rolls-Royce Black Badge Ghost, die dem Viertürer noch mehr Fahrdynamik und eine noch aufregendere Optik verleiht.

Foto: Rolls-Royce Black Badge Ghost by Spofec

Mit einem Motortuning erstarkt der V12 Biturbo im Bug auf 706 PS Spitzenleistung und produziert ein maximales Drehmoment von 1.002 Newtonmetern.

Damit katapultiert sich der veredelte Luxusliner aus dem Stand in nur 4,3 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt elektronisch auf 250 km/h limitiert.

Foto: Rolls-Royce Black Badge Ghost by Spofec

Die Designer von Spofec nahmen sich auch der Optik des Black Badge Ghost an und verleihen ihm mit einem maßgeschneiderten Carbon-Bodystyling-Kit eine noch extravagantere Optik.

Unverzichtbar dafür sind auch die Spofec 22 Zoll Kingsize-Räder, die in Kooperation mit dem amerikanischen Highend-Felgenhersteller Vossen entwickelt wurden.

Foto: Rolls-Royce Black Badge Ghost by Spofec

Passend dazu gibt es das Fahrwerksmodul für eine Tieferlegung um rund 40 Millimeter. Nach Vorstellungen des Eigners individualisiert Spofec übrigens auch das Interieur.

Als Fazit bleibt zu sagen: Die Veredelung des Rolls-Royce Black Badge Ghost von Spofec ist krass und macht das seltene Automobil noch stylisher.

Shots Magazin / © Fotos: SPOFEC

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars