Die Motorsport-Saison ist vorbei. Zum Abschluß ehrte der ADAC gestern bei seiner SportGala 2016 die erfolgreichsten Motorsportler. Rund 400 geladene Gäste waren in München anwesend. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg (31) wurde als Motorsportler des Jahres ausgezeichnet. Legende Walter Röhrl (69) erhielt eine Trophäe für sein Lebenswerk.

#Anzeige

„Die Motorsportsaison 2016 war mit zahlreichen Siegen und Weltmeistertiteln für deutsche Fahrer und Hersteller so erfolgreich wie selten zuvor“, zog ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk Bilanz.

Walter Röhrl
Walter Röhrl

Im Fokus stand Nico Rosberg, der als ADAC Motorsportler des Jahres aus den Händen von Hermann Tomczyk den großen Christophorus aus Nymphenburger Porzellan erhielt. Walter Röhrl erhielt den Ehren-Christophorus, der in der mehr als 30-Jährigen Geschichte dieser SportGala erst zum dritten Mal vergeben wurde.

Ein weiterer Gewinner war Maximilian Günther (19) als ADAC Junior Motorsportler des Jahres 2016. Zudem erhielten die Sieger der Master-Serien ebenfalls Preise: Connor de Phillippi / Christopher Mies (ADAC GT Masters-Fahrerwertung), Remo Lips (ADAC GT Masters-Trophywertung), Joey Mawson (ADAC Formel 4), Max Stilz (ADAC Motorboot Masters), Dennis Ullrich (ADAC MX Masters) und Hermann Gaßner / Katrin Thannhäuser (ADAC Rallye Masters).

Nico Rosberg
Nico Rosberg

Vor Ort gesehen: Nico Rosberg, Walter Röhrl, Hermann Tomczyk, Julia Josten, Andrea Kaiser, Sebastien Ogier, Maximilian Günther, Lucas Auer, Gerhard Berger, Wolfgang Dürheimer, Norbert Haug, Mick Schumacher, Prof. Dr. Mario Theissen, Martin Tomczyk, Dr. Wolfgang Ullrich, Dieter Gass, Dr. Frank-Steffen Walliser, Dr. August Markl, Kurt Heinen, Jens Kuhfuß, Mahbod Asgari, Lars Soutschka und Oliver Weissenberger.

Bildergalerie:

Fotos: © ATP / Arthur Thill, ADAC Motorsport