Neue Miss Earth Schweiz 2017 ist die junge Studentin Sarah Laura Peyrel. Die 21-Jährige gewann jetzt bei ihrem Final-Auftritt in Lausanne gegen acht Konkurrentinnen.

#Anzeige

Die Organistoren Tanja Marcic und Tommaso Longo de Tommaso wollen nun in Zusammenarbeit mit der neuen Botschafterin wieder einiges bewegen. In der Vergangenheit wurden so laut Meldung der Miss Earth Schweiz Organisation bereits über einhundert karitative Projekte erfolgreich umgesetzt.

Tanja Marcic (Organisatorin), Sarah Laura Peyrel (Miss Earth Schweiz 2017), Tommaso Longo De Tommaso (Organisator)
Tanja Marcic (Organisatorin), Sarah Laura Peyrel (Miss Earth Schweiz 2017), Tommaso Longo De Tommaso (Organisator)

Sarah Laura Peyrel liebt nicht nur die Natur, sondern will sich für faire Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie einsetzen sowie gegen Kinderarbeit ankämpfen. Ihren Enthusiasmus bewies sie dabei schon während der Vorbereitungen auf einem Agrotourismus-Bauernhof im Kanton Luzern.

Die frischgebackene Miss Earth Schweiz 2017 ließ verlauten: „Vor allem wir jungen Menschen sind für unsere Zukunft verantwortlich. Mit meiner Bewerbung und jetzt als Miss Earth Schweiz will ich auch andere motivieren, nachhaltiger zu denken und am Ende des Tages auch nachhaltiger zu handeln. Daher nehme ich die Wahl natürlich an und freue mich auf ein turbulentes sowie ereignisreiches Jahr.“

Wiam Bentaja (Miss Air Schweiz 2017), Sarah Laura Peyrel (Miss Earth Schweiz 2017), Ariana Birrer (Miss Water Schweiz 2017), Cléa Formaz (Miss Fire Schweiz 2017)
Wiam Bentaja (Miss Air Schweiz 2017), Sarah Laura Peyrel (Miss Earth Schweiz 2017), Ariana Birrer (Miss Water Schweiz 2017), Cléa Formaz (Miss Fire Schweiz 2017)

Mitorganisatorin Tanja Marcic sagte zur Wahl: „Alle Kandidatinnen haben gezeigt, dass sie durchaus diese komplexe aber auch zukunftsweisende Thematik verstanden haben und uns somit sehr innovative Konzepte vorlegten. Wir alle sind für unseren Planeten verantwortlich. Jedoch bedarf es auch Vorbilder, die andere Menschen für gewisse Themen sensibilisieren können. Dazu gehört unter anderem die Miss Earth, die auf der ganzen Welt mit ihrer Tätigkeit hilft.“

Das sahen auch die meisten Gäste so und nahmen einen kleinen Baum zum Einpflanzen von Myblueplanet mit nach Hause. Die weiteren Gewinnerinnen heißen übrigens Cléa Formaz (Miss Fire Schweiz 2017), Wiam Bentaja (Miss Air Schweiz 2017) und Ariana Birrer (Miss Water Schweiz 2017).

Jury der Miss Earth Schweiz 2017 Wahl:

  • Corinne Schädler (Miss Earth Schweiz 2015)
  • Martin Kielmann (Creativ Director, Brand Photography Bonprix)
  • Priscilla Schürch (Bloggerin)
  • Carsten Seupke (Verwaltungsrat Yves Rocher Schweiz, Repräsentant Schweiz der Stiftung Yves Rocher)
  • Marco Simeoni (Präsident der Stiftung Race for Water)
  • Carlo Lamprecht (Präsident der Stiftung Grand Prix d’Horlogerie)
  • Daniel Lüscher (Präsident der Klimaschutzbewegung Myblueplanet)
  • Stéphane Lagonico (Rechtsanwalt, Jury-Präsident)
  • Wolf-Thomas Karl (Experte für Unternehmenskommunikation, Wolfstuch)
  • Anja Wurm (Fotografin)

Fotos: WeBmaliN.Ch

Rubriken: Events Ladies