Urbanisierung, Globalisierung und Individualisierung. Megatrends wie diese verändern den Konsum in allen Lebensbereichen. Wie sich diese Entwicklung im Design widerspiegelt, zeigen die Next-Aussteller vom 9. bis 13. Februar 2018 auf der Ambiente in Frankfurt.

#Anzeige

In drei Sonderarealen stellen rund vierzig junge Entrepreneure, Marken und Studios zeitgemäße Produktideen für den modernen Lebensstil vor. Um mehr als nur einen coolen urbanen Look geht es bei Closca im Next-Areal der Young & Trendy Halle 11.1. Inspiriert von den Erfahrungen vieler City-Cyclisten hat die spanische Marke einen völlig neuartigen, faltbaren Fahrradhelm entwickelt.

Die stylishe Innovation wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Red Dot Design Award und dem Eurobike Award. Auf der Ambiente wird Closca durch die Lake Distribution GmbH vertreten. Im selben Areal stellt die französische Marke Louise Carmen Paris ein so edles wie cleveres Format für den aktuellen Notizbuch-Trend vor.

Preview: Ambiente 2018
Preview: Ambiente 2018

Die Idee: Eine Hülle umfasst mehrere Bücher für unterschiedliche Projekte – vom Job bis hin zum Reisetagebuch. Die elegant-luxuriöse Serie bietet verschiedene Modelle, teilweise inklusive Organizer, Portemonnaie und Kartenfächer. Raumsparende Wohnkonzepte für Großstadtnomaden präsentiert Nichba Design bei Next in der Loft-Halle. Die Stahlmöbel des dänischen Labels zeichnen sich durch ein bestechend minimalistisches Design und intelligente Details aus.

Dabei nutzt Nichba Design unter anderem die magnetische Eigenschaft ihrer Regale, Garderoben, Boxen, Kleider- und Wandhaken auf überraschende Weise. Der Designer Sebastian Frank verfolgt den Anspruch, Alltagsprodukte neu zu denken – vom Tisch über Kerzenständer bis zum Eierbecher. Dabei stehen auch für den Münchner nicht nur klare Linien, sondern vor allem die Funktionalität im Vordergrund; etwa in seiner Serie von Katzenmöbeln, die wie Regale an der Wand befestigt werden und sich stilsicher in das Interior Design einfügen.

Im Next-Areal in der Halle 9.2 dreht sich alles um die nächste Generation an Schmuck und persönlichen Accessoires. Megatrends, wie etwa Individuelles und Handgefertigtes, spiegeln sich in der Bimbesbox wider. Der simpel gehaltene Geldbeutel aus der Pfalz ist mit einem einzigen Kartenfach auf das Nötigste reduziert. Unverwechselbar werden die Modelle durch ihre hochwertige Verarbeitung und die feine Maserung der besonderen Hölzer.

Preview: Ambiente 2018
Preview: Ambiente 2018

Die kultige Eco Netztasche von Kalaika wiederum stellt nicht nur eine innovative Alternative für Plastiktüten dar, sondern setzt auch modische Akzente. Nicht weniger aufmerksamkeitsstark sind die trendbewussten Schmuckkreationen der Berliner Marke: von Armspangen mit Feelgood-Botschaften bis hin zu zarten Halskettchen mit Brezel-Anhänger.

Next ist Name und Programm zugleich: In dem Messespecial ermöglicht es die Ambiente neuen, vielversprechenden Anbietern, zu besonderen Konditionen auf der weltgrößten Konsumgütermesse auszustellen. Damit erhalten Unternehmen, die in ihrem Land bereits Bekanntheit erreicht haben, die Chance, sich dem internationalen Markt zu präsentieren.

Und umgekehrt entdeckt der Handel in den Next-Arealen ausgewählte Produkte der nächsten Generation kompakt auf einen Blick…

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Messe Frankfurt GmbH (3) – Thomas Fedra (1), Pietro Sutera (1)

Rubriken: Events