Influencer und Profi-Biker Elias Schwärzler eröffnete die Formel-1-Saison bei Jochen Schweizer: 15 Runden drehte er mit dem Formel-Auto auf dem Red Bull Ring in Spielberg – und brachte dabei den Asphalt zum Beben.

#Anzeige

Nach der Fahrt sagte er: „Ein Formel-Auto zu fahren, das war immer schon ein Traum von mir. Es ist fast unbegreiflich, wie viel Grip das Auto in schnellen Kurven aufbauen kann – man kann sich enorm bis ans Limit pushen.“

Und weiter meinte er: „Jeder, der ein bisschen Motorsport im Blut hat, muss das einmal gemacht haben. Das Gefühl ist echt unbeschreiblich und ich freue mich schon jetzt auf das nächste Abenteuer mit Jochen Schweizer.“

Elias Schwärzler
Elias Schwärzler

Nach einer kurzen Einführung von einem Instruktor geht es beim Fahren im originalen Formel-Auto auf die Rennstrecke, auf der sonst die Profis fahren. Von da an heißt es Gas geben.

Vor jeder Kurve kommt der Zweifel, ob die Bremse vielleicht zu spät gedrückt wurde. Doch mit dem Formel-Rennwagen ist es selbst bei einem späten Bremspunkt und hohem Tempo noch möglich, die Kurven wie auf Schienen zu nehmen.

Elias Schwärzler
Elias Schwärzler

Und mit der Beschleunigung nach dem Bremsmanöver kommt auch gleich der nächste Adrenalinschub. Neben diesem Event bietet Erlebnisexperte Jochen Schweizer eine riesige Auswahl an weiteren Motorsport-Erlebnissen.

Weitere Informationen finden Interessierte online sowie aktuell unter jochen-schweizer.de.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Jochen Schweizer

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events Gentlemen