Auf dem Foto: Haspa-Filialleitungsteam Sebastian Hengelhaupt und Caren Fieguth mit der Künstlerin Juliane Golbs.

#Anzeige

Die Hamburger Künstlerin Juliane Golbs stellt ihre Kunstwerke jetzt auch ganz neu in der HafenCity aus.

In der Filiale der Hamburger Sparkasse (Haspa Am Kaiserkai 1) können die Bilder für den guten Zweck aus der Serie „Blumen die nie welken“ noch bis zum 6. August 2021 angeschaut und erworben werden. Mit dem Kauf der Kunstwerke wird die NCL-Stiftung mit 20 Prozent unterstützt.

„Ich freue mich sehr auf die Zeit in der HafenCity, denn wir planen zusätzlich eine weitere Ausstellung die vis-á-vis der Elphi stattfinden wird. So viel kann ich schon verraten. Die Ausstellung wird vom 30. bis 31. Juli 2021 öffentlich sein“, sagt die Künstlerin Juliane Golbs.

„Die Haspa ist schon immer sehr kunstaffin, daher freuen wir uns, dass die Werke von Juliane Golbs hier Farbe und Freude in die Filiale bringen und gleichzeitig der gute Zweck nicht aus dem Blick gerät“, freut sich Filialleitungsteam Caren Fieguth und Sebastian Hengelhaupt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Juliane Golbs 🎨 (@juliane_golbs)

Die Kinderdemenz NCL ist eine tödliche, bislang kaum erforschte Stoffwechselkrankheit. Betreffende Kinder erblinden, leiden unter Epilepsie und verlieren zunehmend weitere kognitive und motorische Fähigkeiten, bis sie – meist noch vor ihrem 30. Lebensjahr – sterben.

Die NCL-Stiftung, setzt sich für die nationale und internationale Forschungsförderung ein, um den von NCL betroffenen Kindern eine Aussicht auf bislang fehlende Therapie- und Heilungsansätze zu geben.

Weitere Informationen finden Interessierte online unter julianegolbs.de.

Shots Magazin / © Foto: Petersen Relations

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events Ladies