Vans hat sich vor einiger Zeit mit dem britischen Modelabel Vivienne Westwood Anglomania zusammengetan, um eine Capsule Collection zu veröffentlichen, die ganz im Zeichen von Individualismus und Selbstbestimmung steht.

#Anzeige

Das Ganze besteht aus sechs Klassikern von Vans, die nun im neuen Look erscheinen. Als Hommage an den Geburtsort beider Marken zeigt der Sk8-Hi Prägungen eines handschriftlichen Briefes, der aus Südkalifornien stammt und an Vivienne Westwoods Flagship-Boutique in London adressiert ist.

Der Schuh ist aus hellem Leder gefertigt, das auch die Sohle umkleidet. Eine blaue Briefmarke ziert die Seiten des Modells und trägt das Startdatum der Zusammenarbeit beider Marken.

Vans x Vivienne Westwood Anglomania
Vans x Vivienne Westwood Anglomania

Der Sk8-Hi-Plateau ist von Vivienne Westwoods „Pirate Boot“ inspiriert, der 1981 erstmals als Teil ihrer legendären „Pirates-Kollektion“ präsentiert wurde. Das Design weist charakteristische Features des Boots auf, wie zum Beispiel die unverkennbaren, beigefarbigen Lederschnallen.

Der Checkerboard Slip-On vereint die Geschichte beider Marken und zeigt das klassische Checkerboard von Vans in Kombination mit dem Protestslogan „Destroy“ von Vivienne Westwood, der 1977 ins Leben gerufen wurden. Dabei sind die Checks im Großformat und diagonal angeordnet, womit Westwood zum stetigen Wandel des Checkerboard-Prints beiträgt.

Vans x Vivienne Westwood Anglomania
Vans x Vivienne Westwood Anglomania

Aus den Archiven der 1990er Jahre hervorgeholt, führt die Linie den Stil #53 wieder ein. Der Slipper im Loafer-Stil besteht aus schwarzem Wildleder und einer schwarzen, genoppten Sohle. Veredelt wird der Style durch ein mehrfarbiges Vivienne Westwood Orb Logo.

Abgerundet wird die Vans x Vivienne Westwood Anglomania Kollektion durch den Old Skool und den Authentic. Beide Modelle sind mit zwei der charakteristischen Westwood Zeichen – dem Orb und Lightning Bolt – bedruckt.

Vans x Vivienne Westwood Anglomania
Vans x Vivienne Westwood Anglomania

Die Kollektion wird ab dem 20. September 2019 in ausgewählten Filialen von Vans und Vivienne Westwood sowie online unter vans.de und viviennewestwood.com verfügbar sein. Die Schuhe kosten zwischen 70,- und 145,- Euro.

Und weitere, aktuelle Impressionen zum Thema sehen Sie hier in der Bildergalerie bei „Shots“.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Shots Magazin / © Fotos: Vans

Rubriken: Fashion