Uniqlo hat kürzlich bekanntgegeben, im Herbst 2020 den ersten Store in Hamburg zu eröffnen. Vorausgesetzt ist wohl, dass sich die aktuelle Lage zum Coronavirus wieder entspannt.

#Anzeige

Der Store wird in das historische Gebäude „Alter Wall“ in der Hamburger Altstadt, direkt neben dem Rathaus einziehen. Der bereits zehnte Store in Deutschland soll dann das Sortiment an Lifewear für Damen-, Herren-, Kinder- und Babys auf einer Fläche von 1.750 Quadratmetern über vier Etagen anbieten.

Taku Morikawa, CEO von Uniqlo in Europa, meint: „Hamburg ist eine eindrucksvolle Stadt, die weltweit für ihre Toleranz, Kultur und wirtschaftliche Bedeutung als zentrales europäisches Handelszentrum mit ihrem Hafen bekannt ist.“

Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble „Alter Wall“ hat die längste historische Fassade der Stadt. Das ehemalige Bankgebäude zeigt an der Fassade verschiedene Statuen, die ehemals relevante und bis heute bedeutende Hamburger Wirtschaftszweige widerspiegeln.

Das neue Geschäft soll eine erstklassige Position in dem Gebäudeensemble einnehmen, mit zwei repräsentativen Eingängen vom Hamburger Rathausmarkt und vom Alten Wall.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images

Rubriken: Fashion