Die „Initiative Handarbeit“ hat nun ihre aktuellen Nähtrends für den Winter veröffentlicht. Die Mode zum Selberstricken ist geprägt von eher leisen Tönen. Aqua- und Erdtöne, Patent- und Zopfmuster sowie hochwertige Garne prägen die Saison.

#Anzeige

Pullover und Strickmäntel im Oversize-Schnitt bieten viel Bewegungsfreiheit und können an milderen Tagen auch als Winterjacken-Ersatz getragen werden – entspannt, lässig und zeitlos schön.

Zu den Garnfavoriten der kommenden Monate zählt ganz klar Kaschmir, dazu kommen Mohair und Seide. Als Klassiker immer aktuell sind Merinowolle und Alpaka. Speziell bei den Herren sind außerdem viel Tweed und als Neuheit auch Hanfgarne gefragt.

Die Mütze mit den XXL-Ohrenklappen ist alles andere als ein Standard-Modell.
Die Mütze mit den XXL-Ohrenklappen ist alles andere als ein Standard-Modell.

Bei den Mustern heißt es diesen Winter „back to basics“. Neben ganz simplem glatt rechts und kraus rechts feiern traditionelle Zopfmuster ein Comeback. Ebenfalls wieder da ist das Patentmuster.

Schal im Strukturmuster in kühlen Aquatönen.
Schal im Strukturmuster in kühlen Aquatönen.

Ebenfalls zu sehen sind Teile mit Blockstreifen in Mohair über XL-Mützen bis hin zum Kaschmir-Schal. Die Anleitungen finden Sie kostenlos zum Download unter initiative-handarbeit.de.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Initiative Handarbeit