Zur coolen Fashion muss auch die Brille passen, denn sie ist der Spiegel der eigenen Persönlichkeit. Das weiß auch Peter Meyer, ein Augenoptikermeister, Inhaber von „Optik Peter Meyer“ und Gründer von „O-CCX Eyewear“.

#Anzeige

Er sagt: „Zwar verleiht die richtige Garderobe im Büro, beim ersten Date oder in der Freizeit wichtiges Selbstbewusstsein, doch erst das passende Brillendesign schafft es, das eigene Lebensgefühl zu vermitteln.“

Und weiter meint er: „Statt auf Modelle von der Stange zu setzen, greifen daher immer mehr Modebegeisterte auf Brillen nach Maß und mit Persönlichkeit zurück.“

Individuelle Fassungen erfüllen die Grundbedürfnisse eines Brillenträgers. So berücksichtigen sie beispielsweise den Aspekt des Tragekomforts durch ihren guten Sitz, sorgen mit einem zeitgemäßen Design für ein attraktives Äußeres und bieten mithilfe moderner Gläser ein entspanntes Sehen.

Anders als klassische Brillenmodelle erlaubt die Konfektion nach Maß, der Einzigartigkeit jedes Gesichts gerecht zu werden. „Mit der passenden Fassung lassen sich natürliche Gesichtslinien kaschieren oder unterstreichen sowie die Persönlichkeit zum Strahlen bringen“, erklärt Peter Meyer.

O-CCX Eyewear
O-CCX Eyewear

„Um die ideale Brillengröße zu finden, vertrauen Träger dem geschulten Augenoptiker, der den goldenen Schnitt anwenden kann. Hierfür schauen sie mittig durch ihre Gläser im oberen Drittel der Fassung. Dabei hebt der obere Schwung der Brille die eigene Persönlichkeit hervor.“

Für jeden Charakterkopf gibt es viele optimale Brillenformen, die die natürlichen Gesichtslinien entweder betonen oder brechen. Lediglich die Brillendesigns drücken etwas anderes aus.

„Ab sofort können Menschen ihre Brille danach auswählen, wie sie wirken und wie sie sich fühlen möchten“, weiß der Gründer von O-CCX Eyewear. „Egal ob treu, gerecht oder zuverlässig, die richtige Fassung macht jede Tugend zum Blickfang.“

Welchen Eindruck das Gesicht beim Gegenüber erweckt, lässt sich an der Brillenform ablesen. So wirken Designs, die die Tugend „liebend“ in den Fokus rücken, charmant, anziehend und reizend, wohingegen „tolerante“ Modelle etwas Gebildetes und Liberales ausstrahlen.

O-CCX Eyewear
O-CCX Eyewear

„Wenn die Größe der Maßbrille zu den Gesichtslinien passt, sieht jede Fassung harmonisch aus und gibt Trägern ein Gefühl, mit dem sie sich gerne identifizieren“, erklärt Peter Meyer. „Statt kategorisch bestimmte Modelle auszuschließen, stellt sich ab sofort nur noch die Frage, welcher Charaktereigenschaft Ausdruck verliehen werden soll.“

Diesen neuen Weg, seine Brille zu finden, verfolgt O-CCX Eyewear. Dabei lassen sich die Kollektionen dank einer digitalen Gesichtsvermessung beim Partner-Optiker individuell an Konturen und Merkmale der Person anpassen, was Trägern erlaubt, die Fassung aufzusetzen, die ihr Inneres widerspiegelt.

Das von Augenoptikermeister Peter Meyer 1995 in Osnabrück gegründete Augenoptiker- und Brillenfachgeschäft Optik Peter Meyer steht für jegliche Belange rund ums Thema gutes Sehen – und gutes Aussehen – zur Verfügung.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: O-CCX Eyewear

Rubriken: Fashion