Wer ist schlau? Für alle Fashion-Profis hier aus der Reihe der beliebten Fragen – immer kurz und bündig gebloggt:

#Anzeige

Sind Bermuda-Shorts alltagstauglich?

Bermuda-Shorts – oder ganz klassisch Bermudas – sind kurze Hosen, die mit vielen bunten und auffälligen Prints von Ladies und Gentlemen, egal ob für die Freizeit oder im Büro, jederzeit getragen werden können.

Auf den Bermuda-Inseln werden die bis zum Knie reichenden Shorts von Männern wie ein normaler Geschäftsanzug mit Hemd, Kniesocken und Krawatte getragen. Auch waren die kurzen Hosen sehr praktisch für Einsätze in tropischen Gebieten, wo sie zur Uniform gehörten und auch heute noch gehören.

Die schlichten Bermuda-Shorts, klassisch mit einer Bügelfalte in der Mitte, trägt man fürs Büro mit einer einfachen weißen oder pastelligen Bluse, kombiniert mit eleganten Flats oder Slipper. Eine große Tasche lässt den Look nicht zu streng wirken und ist nach Feierabend genau das Richtige für einen Bummel durch die City.

In der Freizeit wählt man dann eher die lockere Variante mit bunten Patches, spielerischen Paisley- oder Blumenprints und lässigen Cut-Outs.

Mit einem Basic-Shirt sowie einem Pullover ist samt coolen Sneakern oder legeren Flip-Flops die perfekte Kombination gegeben. Als stylisher Eyecatcher wäre eine hochwertige Tasche für Sie oder Ihn optimal.

Hier sind übrigens alle Fragen für Fashion-Profis.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images / Quelle: fashionpress.de