Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Bei einem Produkttest sind uns kürzlich edle Lederteile aufgefallen, die wir vorher in dieser schönen Form noch nie gesehen hatten. Kein Wunder, denn das Label namens Good Wilhelm ist ziemlich neu am Start.

#Anzeige

Und mit Lederhüllen für Smartphones, Tablets und Laptops sowie anderen Accessoires ist das junge Hamburger Unternehmen gut aufgestellt. Denn eine stylishe sowie hochwertige Hülle gehört bei diesen elektronischen Prestige-Geräten mittlerweile zum guten Ton.

Wir haben uns das Start-up und die Produkte nun einmal genauer angesehen. Das aktuelle Ergebnis ist in diesem Artikel zu lesen.

Der Gründer von Good Wilhelm

Sozusagen ein alter Bekannter in diesem Segment ist der Gründer von Good Wilhelm, was für eine hohe Qualität der Produkte direkt seit dem Start spricht.

Produktdesigner Clemens Burkert war bereits über zehn Jahre mit einer kleinen Design-Manufaktur samt hauseigener Produktion aktiv.

Foto: Clemens Burkert.

Spezialisiert ist er auf hochwertiges Zubehör für Apple-Produkte, er entwickelt allerdings auch weitere Lifestyle-Gadgets aus Holz, Merino-Wollfilz und feinstem italienischem Leder.

Im letzten Jahr wagte Clemens Burkert dann einen kompletten Neustart und brachte Good Wilhelm auf den Markt.

Die Produkte von Good Wilhelm

Good Wilhelm bietet online unter goodwilhelm.com in erster Linie Lederhüllen für alle iPhones, iPads und Macbooks an. Apple-Liebhaber kommen also sofort auf ihre Kosten, wenn sie Pieces zum sicheren und gut aussehenden Verpacken ihrer Lieblinge suchen.

Auch für Airpods, Airtags und Watches sind Hüllen erhältlich. Dazu kommen Schlüsseletuis und Schlüsselanhänger, Schreibunterlagen, Mauspads und Kabelorganizer sowie verschiedene Geldbörsen und Portemonnaies.

Foto: Lederhüllen von Good Wilhelm.

Wer also erstklassiges Leder und ein modernes Design mag, der wird im Angebot von Good Wilhelm sicher fündig.

Das macht Good Wilhelm anders

Das Sortiment besteht laut Clemens Burkert aus nachhaltigen und ehrlichen Materialien, die unter fairen Bedingungen handwerklich erzeugt wurden. Dem Gründer war dies allerdings nicht genug.

Die Idee sollte etwas Größeres sein. Bei Good Wilhelm glaubt man deshalb daran, dass Konsum und Gutes zusammenpassen können. Daher werden zehn Prozent aller Gewinne in nachhaltige Umweltprojekte investiert.

Foto: Good Wilhelm.

Das Hamburger Label bietet auch sogenannte No-Profit-Produkte an, bei denen alle Gewinne zu einhundert Prozent weitergereicht werden. Es wird zum Beispiel durch den Verkauf eines speziellen Lederuntersetzers ein Waldprojekt unterstützt.

Damit das Konzept der fairen Preise funktionieren kann, geht das Start-up den Weg des Direktvertriebs. Dabei werden die Produkte nicht im Handel angeboten, sondern ausschließlich im eigenen Online-Shop.

Opas cooler Name – und sonst noch?

Good Wilhelm. Warum, woher und was soll dieser eigenwillige Name? Ganz einfach: Opa Hans Friedrich Wilhelm von Clemens Burkert war ein einmaliger Tüftler, der den Ingenieur im Blut hatte.

Egal, was gebraucht wurde, egal wie knifflig es war und egal wie akkurat es sein musste: Der Opa fand eine Lösung.

Sein Bastelkeller soll ein Paradies gewesen sein. Und so ist Good Wilhelm eine Verbeugung und liebevolle Erinnerung an den Großvater des Gründers.

Foto: Good Wilhelm.

Ansonsten geht es bei dem Hamburger Label jeden Tag um das Wesentliche: Klug durchdachte, charmant-elegante Taschen, Etuis und Accessoires aus bestem, pflanzlich gegerbten Vachetta Leder, das direkt von einem Familienbetrieb aus der Toskana stammt.

Kombiniert wird das Ganze mit ebenso verantwortungsbewusst hergestellten Materialen wie mulesing-freiem Merino Wollfilz. Es ist handgefertigt in Deutschland von Täschnern und Feintäschnern, die in lupenreiner Manufaktur-Qualität arbeiten.

Fazit:

Good Wilhelm bedeutet herausragende Werkstücke in Once-in-a-Lifetime-Ästhetik, die nicht nachträglich aufgestempelt ist – sondern die nachhaltig gesehen, gefühlt und gerochen werden kann.

So ist es ziemlich sicher, dass Apple-Liebhaber, die ein Faible für das Schöne und Angenehme haben, auf die ansprechenden Lederhüllen für Smartphones, Tablets und Laptops abfahren.

Foto: Laptoptasche von Good Wilhelm.

Alle neuen Styles aus Hamburg sind übrigens auch immer bei Instagram (@goodwilhelm) und Pinterest (@goodwilhelm) zu entdecken. Opa Hans Friedrich Wilhelm würde das genauso gut gefallen wie uns bei dem Produkttest…

Disclaimer: Die hier abgebildeten Produkte wurden uns ausschließlich zum redaktionellen Testen zur Verfügung gestellt.

Advertorial / Shots Magazin / © Fotos: Clemens Xavier, Good Wilhelm (5), shots.media (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen