Bei den Röcken und Hosen für Frühjahr und Sommer 2018 von Orsay kommen die Blüten-Prints so gar nicht schüchtern aus dem Winterschlaf. Der Trend: Je größer und bunter, desto besser. Besonders wild und kunstvoll blühen sie jetzt auf fließenden Kleidern aus grünem oder blauem Satin oder auf gelbem Untergrund, gepaart mit khakifarbenen Utility-Styles.

#Anzeige

Von femininen Perlen- und Nietenbestickungen bekommen die Designer ebenfalls nicht genug. Besonders schick schmücken sie jetzt hellblaue Pullover, Denim oder Leder-Optiken. Veredelt wird dieser Look kombiniert mit Paisley-Print.

Und nicht ohne Statement-Streifen! Sie sind vielseitig kombinierbar – vom eleganten Trench zum poppigen Flowerprint und machen dabei auch noch eine super Figur. So schafft man den angesagten, femininen Streetstyle.

Orsay, Frühjahr Sommer 2018
Orsay, Frühjahr Sommer 2018

Zudem feiern die Polkadots ihr Revival, mädchenhaft und trotzdem elegant erinnern sie an den 1950er Chic und an Pretty Woman. Auf zarten Kleidern, schulterfreien Blusen und im Mix mit Vichy-Karo wird daraus der perfekte Pattern Remix.

Und die Asian Beauty – denn nichts ist so bezaubernd schön wie japanische Gärten. Der fernöstliche Stil erstrahlt auf Kimono-Kleidern aus glänzendem Satin, paradiesische Muster auf Pastell und vor allem: Der straßentaugliche sowie chice Pyjama-Look ist ein Must-have für Fashionistas.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: Orsay

Rubriken: Fashion Ladies