Für die Jüngeren unter uns: Aigner Parfums war schon eine fest etablierte Brand im Reich der Parfums, als Sue Ellen Ewing und Pamela Barnes Ewing in „Dallas“ die TV Bildschirme mit ihrem Luxusleben voller Intrigen beglückten.

#Anzeige

Das war in den 1970er und 1980er Jahren. Aigner ist mit verschiedenen Produkten sozusagen eine Legende unter den Düften. Nun bringt das Label mit Icon ein ganz neues Duft-Highlight heraus, hinter dem starke Frauen stehen: Die Parfümeurinnen Juliette Karagueuzoglou und Caroline Dumur.

„Mein Startpunkt für jedes neue Parfüm ist immer eine Emotion“, sagt Juliette Karagueuzoglou. „Diese Emotion möchte ich übermitteln und mit den Frauen teilen, die mein Parfüm tragen werden. Für Aigner Parfums wollte ich eine einzigartige und unvergessliche Signatur kreieren, die jeder Frau Vertrauen gibt und die Möglichkeit, sich ihrer wahren Weiblichkeit anzunehmen.“

Aigner Parfums, Icon
Aigner Parfums, Icon

Und Caroline Dumur fügt hinzu: „Ich liebe die Kombination aus spritziger grüner Mandarine und der Opulenz eines weißen Blütenbouquets. Sie schafft eine solch prächtige Signatur, besonders dank der Schönheit von Jasmin und Orangenblüten. Es ist eine Ode an die Weiblichkeit mit einer Mischung aus kraftvollen und süchtig machenden Inhaltsstoffen.“

Somit ist auch schon fast alles über den Klassiker namens Aigner sowie den neuen Duft Icon gesagt. Bis auf den Preis. Das Eau de Parfum startet für 30 Milliliter bei 44,- Euro. Bei diesem ikonischen Parfum hätten auch Sue Ellen und Pam garantiert die schwarze Kreditkarte gezückt…

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: E.A. Cosmetics Distributions GmbH