Die beste Freundin der Frau? Die Handtasche. Viele Frauen fühlen sich ohne ihre Handtasche sogar nackt, haben ständig das Gefühl, irgendetwas vergessen zu haben. Kein Wunder – in der Handtasche wird alles transportiert, was für das tägliche Leben gebraucht wird. Das heißgeliebte Accessoire, das auch überall mit hingenommen wird, muss aber auch immer der aktuellen Jahreszeit angepasst werden.

#Anzeige

Denn es gibt immer wieder unterschiedliche Trends, die man als Frau natürlich berücksichtigen will. Vielleicht gibt es auch neue Modelle von Radley + Co, die dem aktuellen Trend entsprechen und sich wunderbar mit dem neuen Wintermantel kombinieren lassen?

Klein und rund

Chanel-Taschen sind immer zeitlos und ikonisch – und sie zeigen auch, in welche Richtung sich die aktuellen Trends bewegen. Derzeit sind fast alle Umhängetaschen von Chanel rund – in der Mitte befindet sich das CC-Logo. Derartige Modelle sind extrem praktisch, weil sie tagsüber genauso funktionieren wie auch zum langen Kleid, wenn am Abend ein feines Restaurant besucht wird. Aber nicht nur Chanel hat nun viele runde Taschen im Angebot – auch Gucci hat bereits kleine und runde Taschen entworfen und rechtzeitig für die Wintermonate auf den Markt gebracht.

Die Kroko-Optik

2018 waren vor allem die Animal-Prints angesagt. Das heißt, für den Herbst sind die Taschen in Kroko-Optik angesagt. Ein Trend, den es schon einmal gab, der heute jedoch edel und nicht mehr so kitschig wirkt, weil die Handtaschen die klassische Form behalten und nicht mehr in so extremen Farben hergestellt werden. Der Vorteil der Kroko-Taschen? Sie funktionieren ebenfalls auf dem Weg zur Arbeit und beim abendlichen Date.

Bucket Bags

Wer denkt nicht sofort an die 1970er Jahre? Als sich Natacha Ramsay-Lévi mit der zweiten Kollektion für Chloé befasste und sich mit den 1970er Jahren befasste, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Bucket Bags wieder zum Leben erweckt werden. Die Taschen, die einen runden Boden und oben einen Tunnelzug haben, stehen in Erdtönen zur Verfügung und sind wegen ihrer Größe wunderbar für den Tag geeignet.

Camel

Bordeaux, Senf, Braun oder auch Camel – warme Herbstfarben, die nicht nur in der Natur zu sehen sind, sondern auch im Kleiderschrank. All jene Frauen, die schlichte Taschen bevorzugen, werden sich daher in den Herbstmonaten für eine Handtasche in Camel entscheiden. Eine Farbe, die fast zu jedem Look kombiniert werden kann.

Die Mini-Tasche

Das Mini-Bag, von Alexander Wang zu sehen, hätte vor allem einer jungen Paris Hilton zu Beginn der 00er Jahre gefallen. Etwas Glitzer, weißer Pelz und Silber. War die Mini-Tasche vor rund 20 Jahren die Handtasche für den Abend, so feiert sie nun ein Comeback und darf wieder problemlos am Abend mitgenommen werden.

Schön und praktisch: Handtaschen für Herbst und Winter
Schön und praktisch: Handtaschen für Herbst und Winter

Die Miniatur-Bauchtasche

Letztes Jahr erlebten die Fanny Bags ihre große Renaissance. Somit war es am Ende auch nur eine Frage der Zeit, bis die Designer sich noch intensiver mit den Bauchtaschen beschäftigen würden. Versace hat nun ein Modell geschaffen, das an die 1990er Jahre erinnern lässt: Statt breiten Nylonriemen hängt die Tasche jetzt aber an einer goldenen Kette – mehr 90er-Jahre geht schon gar nicht.

Die Logomania

Bei Logomania handelt es sich um einen Trend, der schon seit einigen Saisons beobachtet werden kann – nun scheinen die Logos von den T-Shirts und den Hosen auf den Taschen der Damen gelandet zu sein. Auch wenn die Logos schon immer eine große Rolle an den Taschen gespielt haben, so waren sie nie ein typisches Muster. Wunderbar sehen übrigens Logos an den klassischen Cross-Body-Bags aus.

Die Saddle Bags

Und auch wenn das Jahr 2018 noch mehr als zwei Monate dauern wird, so kann man jetzt schon sagen, die Tasche des Jahres ist die Saddle Bag von Dior. Maria Grazi Chiuri hat mit der Satteltasche ein fulminantes Comeback gefeiert. Dank des Instagram-Accounts hat sie zudem auch gleich die Herzen der internationalen Blogger-Community erobern können.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain