Das britische Dessous-Label Bluebella hielt nun eine Laufsteg-Show im Video-Netzwerk von Zoom ab. Bluebella organisierte die virtuelle Veranstaltung, nachdem die geplante reale Show aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden war.

#Anzeige

Über 200 Modelle weltweit nahmen daran teil. Alle Models filmten sich selbst dabei, wie sie die Teile aus der Bluebella-Kollektion für Frühjahr/Sommer 2020 zu Hause trugen.

Bluebella: Lingerie-Label mit Fashion-Show bei Zoom (ddp images)
Bluebella: Lingerie-Label mit Fashion-Show bei Zoom (ddp images)

Im Vorfeld hatten sich über 1.000 Frauen online für die Teilnahme beworben. Die Models kamen aus den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Italien, Argentinien, Kanada, Hawaii, Australien, Mexiko, Irland und Hongkong.

Bluebella: Lingerie-Label mit Fashion-Show bei Zoom (ddp images)
Bluebella: Lingerie-Label mit Fashion-Show bei Zoom (ddp images)

Bluebella war an einer möglichst vielfältigen Auswahl interessiert, deswegen hatten die Teilnehmerinnen eine Altersspanne von 18 bis 50 Jahren. Von Influencerinnen über Managerinnen bis hin zu Studentinnen waren verschiedene Berufsgruppen vertreten.

Bluebella: Lingerie-Label mit Fashion-Show bei Zoom (ddp images)
Bluebella: Lingerie-Label mit Fashion-Show bei Zoom (ddp images)

Auch Models mit Übergrößen und Behinderungen zeigten sich bei der Fashion-Show auf Zoom. Bluebella hat mit dieser innovativen Lingerie-Aktion auf jeden Fall für viel Aufmerksamkeit gesorgt.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images

Rubriken: Fashion Ladies