Wenn es draußen kalt und windig ist, will man meist am liebsten nur eines: Sich gemütlich einkuscheln – und das nicht nur in einen weichen Kaschmirpullover.

#Anzeige

Auch der richtige Duft für die kühlere Jahreszeit verbreitet ein Gefühl wohliger Wärme. Hier erfahren Sie, welche Parfums jetzt für Kuschel-Feeling sorgen.

Wenn Bikinis, Kleidchen und Sandalen im Kleiderschrank nach hinten wandern, dann ist es auch im Bad an der Zeit, die Dinge umzusortieren. Sonnencreme und leichte Lotions haben Pause – und auch die Zeit der erfrischenden Zitrusdüfte und extra zarten Eau de Cologne ist vorbei.

Im Herbst und Winter sehnen wir uns vor allem nach wohliger Wärme. Modisch kuscheln wir uns in wollige Pullover und dicke Schals, unsere Haut schützen wir mit reichhaltiger Pflege vor Wind und Kälte und auch in Sachen Parfum wünschen wir uns jetzt warme Duftnoten, die ein Gefühl von Behaglichkeit verbreiten.

Zutaten wie Vanille, Tonkabohne, Moschus, Amber und Weihrauch aber auch herbes Leder, Pfeffer, Tabak, Sandel- und Zedernholz wären für den Sommer viel zu schwer, doch in der kühleren Jahreszeit stehen diese vollen, kräftigen, fast schon dekadenten Aromen ganz hoch im Kurs.

Welche Parfums für das Kuschel-Feeling sorgen
Welche Parfums für das Kuschel-Feeling sorgen

Doch wie auch in der Mode gibt es in der Welt der Düfte jedes Jahr neue Trends, die bestimmen, in welche Nuancen sich trendbewusste Parfum-Fans hüllen. Laut einer Studie der britischen Online-Shopping-Plattform namens OnBuy.com sind 2020 vor allem natürliche Duftnoten besonders angesagt.

Das können zum einen holzige Nuancen sein, aber auch alles andere, was aus der Natur stammt, wie zum Beispiel die sinnlichen Blüten von Jasmin, Neroli oder Pfingstrose, natürliche Aromen wie betörende Vanille und exotische Kokosnuss bis hin zu fast schon weihnachtlich anmutenden Gewürzen wie Zimt, Safran und Kardamom.

Im Winter wollen wir uns an einem Duft regelrecht berauschen. Und die Parfumeure erfüllen diese Sehnsucht nach Sinnlichkeit mit Freude. Vollmundige Eau de Parfums, opulente Parfums und besonders hoch konzentrierte Extraits de Parfums verfliegen lang nicht so schnell, wie die leichten Eau de Cologne und Eau de Toilette, die uns im Frühjahr und Sommer wie ein luftiger Schleier umwehen.

Ein Winterduft ist wie eine liebevolle Umarmung. Er wärmt wie eine Tasse heißer, duftender Kakao, eine kuschelige Kaschmirdecke oder ein loderndes Feuer im offenen Kamin.

Er gibt uns Geborgenheit und dieses einzigartige cosy Feeling, das den Winter zur schönsten Jahreszeit macht – besonders für Parfum-Fans…

Shots Magazin / © Fotos: Laura Chouette, Unsplash / Quelle: beautypress

#Empfehlungen | #Anzeigen