Die neuen Schnitte spiegeln Natürlichkeit, Nüchternheit, Bescheidenheit und auch Demut wider. So erlebt der Bob gerade ein grandioses Revival – und das in allen Varianten.

#Anzeige

Aktuell ist das in der Kollektion namens „Connexion“ von Mod’s Hair zu sehen. Sie steht ganz im Zeichen der 1980er Jahre und überrascht mit den Neuinterpretationen.

Zur Person: Stephanie Bruusgaard-Röcker ist seit über zehn Jahren Leiterin der Mod’s Hair Academy in Deutschland und mit Leib und Seele professionelle Hairstylistin.

Stephanie Bruusgaard-Röcker (Nachlik Photography)
Stephanie Bruusgaard-Röcker (Nachlik Photography)

Die zweifache Mutter schreibt regelmäßig in verschiedenen Medien zu aktuellen Anlässen rund um Haare. Welche Trends kommen, welche gehen – und sie gibt hilfreiche Tipps und Tricks für noch schönere Haare.

Ich habe von der aktuellen Herbst-/Winterkollektion 2020 zwei meiner Lieblings-Looks herausgesucht und gebe Leserinnen noch ein paar Insider-Tipps mit an die Hand.

Agnetha, auf dem Foto zu sehen, ist ein französischer Bob. Der große Klassiker wurde durch die Schnitttechnik „micro-piquetage“ neu interpretiert.

Agnetha: Ein französischer Bob
Agnetha: Ein französischer Bob

Die dreieckige Form des Schnittes wird durch Texturierung auf den Halblängen und Spitzen erreicht. Zum perfekten Finish einfach ein Hauch des Haarsprays „Vento“ von Mod’s Hair über die Haare sprühen – und fertig.

Für die moderne Natürlichkeit des Schnittes sorgt die Strähnentechnik „Pure Surfer“. Sie verleiht den Haaren echten Kontrast und Finesse.

Victoria, auf dem Foto zu sehen, ist ein XXL-Bob. Das lange Carre besticht durch seine extrem lange, quadratische Basis und lässt das Haar gesund aussehen.

Victoria: Ein XXL-Bob
Victoria: Ein XXL-Bob

Hier eignet sich die Einarbeitung von „Great Lengths“ Tape Extentions, um den Traum von langen Haaren zu verwirklichen.

Die Mod’s Hair Strähnentechnik „Pure Surfer“ zaubert hier braune Nuancen in das dunkle Haar – und lässt es zusätzlich erstrahlen.

Die leichten Wellen wurden mit einem Onduliereisen ins Haar gedreht und mit ein wenig Spray „Sirocco“ von Mod’s Hair fixiert.

Shots Magazin / © Fotos: Harold Bérard (3), Nachlik Photography (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Beauty Ladies