Der Sommer ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit! Warme Temperaturen, angenehme Düfte, herrliche Leichtigkeit – eine besondere Zeit.

#Anzeige

Doch auch der Sommer hat seine Schattenseiten, vor allem wenn es um den guten Duft geht. Deos, Cremes und Lotionen, alles verschwindet, wenn der Schweiß in Strömen rinnt.

Nicht alles! Denn ein gutes Parfüm bleibt, wenn es mit den richtigen Tricks genutzt wird.

Zauberhafte Damendüfte für den Sommer

Sommerdüfte sind mehr als nur Parfüms. Sie sind eine Liebeserklärung ans Leben, ein Markenzeichen und ein Symbol. Sie duften leicht, ohne zu beschweren, sie sorgen für heitere Stimmung und Frische.

Ein solcher Duft ist mit Versace Versense in den Regalen der Parfümerien gelandet. Es ist ein Ensemble aus Frische und dennoch Verspieltheit. Sein holzig-blumiger Duft ist nicht schwer, sondern verleiht der Trägerin echte Leichtigkeit und Lust auf den Sommer.

Schon seit 2009 landet dieser Duft immer wieder unter den beliebtesten Frauenparfüms für die warme Jahreszeit.

Auch ein Burberry Parfum ist im Sommer immer ein absolutes Must-Have der Düfte. Und das ganz ohne unnötige Schwere!

Ob mit Mr. Burberry für Ihn oder London for Women, Burberry versteht es immer wieder, leichte und luftige Aromen zu kombinieren, um aus der schönsten Jahreszeit die perfekte Jahreszeit zu machen.

Den Duft im Sommer nicht verlieren

Es ist nicht schwer, Düfte, die zum Sommer passen, zu finden. Kompliziert wird es aber, sie bei all der Hitze auch wirklich zu halten. Denn wo der Schweiß rinnt, wo Meer und Schwimmbad locken, da haftet auch Parfüm nicht ewig.

Ein absoluter Geheimtipp ist natürlich der Mini-Flakon, der sich immer in der Badetasche oder im Handschuhfach des Autos befindet. So ist auch bei verfliegenden Aromen schnell für Nachschub gesorgt – und der gute Geruch bleibt.

Ein Sprüher aufs Handgelenk genügt...
Ein Sprüher aufs Handgelenk genügt…

Doch selbst im Wasser muss das Parfüm nicht verfliegen, wenn es nicht an den üblichen Stellen aufgetragen wird. Klassiker sind das Ohr, das Handgelenk oder der Hals. Doch hier geht das Aroma schnell verloren nach einem ausgiebigen Bad im Pool.

Weniger schnell schwindet der Duft, wenn das Parfüm auf die Haare gesprüht wird. Ein lockerer Sprüher genügt, um das Aroma dauerhaft zu halten und auch direkt nach dem Bad noch ansprechend und betörend zu duften.

Kein Sommer ohne Parfüm

Was wäre der Sommer ohne Sommerdüfte? Wer glaubt, dass in der heißen Jahreszeit keine Parfüms gewünscht werden, der irrt sich. Zahlreiche Damendüfte sind speziell für die heißeste und zugleich schönste Jahreszeit gemacht.

Ob Gucci Bloom, Issey Miyake L’Eau d’Issey oder Calvin Klein Eternity: Sie alle beeindrucken mit ihrer Leichtigkeit und der Fähigkeit, die natürliche Duftnote des Sommers zu unterstreichen.

Denn in der warmen Jahreszeit ist nichts unangenehmer als ein bedrängendes, schweres Parfüm, das einen Schleier über den Tag legt und die Leichtigkeit erdrückt. Ein Sommerduft für Damen ist etwas Besonderes.

Er ist am Tag dazu geeignet, für ein leichtfüßiges Erleben zu sorgen und stets eine angenehme Duftnote zu hinterlassen. In den Abendstunden strahlt er gleichzeitig sanfte Sinnlichkeit aus und das, ganz ohne zu belasten.

Ein Sommer ohne den passenden Duft ist wie ein Sommer ohne Eiscreme. Möglich, aber nicht lebenswert…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Laura Chouette, Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen