Die Geschichte hinter dem kleinen aber feinen Kosmetiklabel namens Duša & Kamen ist beeindruckend. Gründerin Hana Boppre aus Kirchheimbolanden beschreibt, dass sie früher unter Hautproblemen und Unreinheiten litt.

#Anzeige

Und deswegen wünschte sie sich seit der Pubertät, ohne Make-up aus dem Haus gehen zu können. 2018 wurde Hana Boppre dann Kosmetikerin und experimentierte mit eigenen Produkten.

Duša & Kamen
Duša & Kamen

„Nach fast zwei Jahren Entwicklungszeit mit vielen Verbesserungen, dutzenden Versionen, Tests und unzähligen Nachtschichten habe ich dann im Juli 2020 meine eigene Kosmetiklinie für unreine Haut auf den Markt gebracht“, sagt die Gründerin heute.

So entstand ihr Label Duša & Kamen mit der ersten „Rose Quartz Linie“. Slow Beauty nennt sie ihre Naturkosmetik. Mittlerweile gibt es sogar Kosmetikinstitute, die speziell auf Akne und unreine Haut spezialisiert sind, die nun diese Produkte einsetzen.

Im Online-Shop unter de.dusa-and-kamen.com sind zum Beispiel eine Foundation (Reinigungsschaum), ein Booster (Toner), ein Finish (Öl) und das Ritual (Tipps zur Achtsamkeit) erhältlich. Auch als Set.

Diese Liebe zur Haut und der sympathische Auftritt von Duša & Kamen sind ein echtes Erfolgsrezept, von dem es in Zukunft ganz sicher noch weitere Linien geben wird.

Disclaimer: Die hier abgebildeten Produkte wurden uns zum Testen zur Verfügung gestellt.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Advertorial / Shots Magazin / © Fotos: Minela Fisic

#Empfehlungen | #Anzeigen