Für die meisten Menschen ist es wirklich der schönste Tag im Leben – die eigene Hochzeit. Das Brautpaar steht an diesem Tag im Vordergrund und als Braut möchte man natürlich ganz besonders toll aussehen.

#Anzeige

Neben dem Traumkleid, der Frisur, Schmuck und Schuhen sollte natürlich auch das Make-up der Braut für diesen besonderen Tag perfekt sein.

Doch worauf kommt es beim perfekten Braut-Make-up an und was gehört unbedingt in die Handtasche einer jeden Braut?

Viele Frauen wünschen sich an ihrem Hochzeitstag einen natürlichen Look, der die eigenen Vorzüge hervorhebt, ohne überschminkt zu wirken. Als weitere Herausforderung soll das Make-up auch lange halten – und die ein oder andere Freudenträne überstehen.

Insbesondere an warmen Tagen sollte daher ein Primer unter dem Make-up aufgetragen werden. Die Wahl der Foundation ist für einen natürlichen Look besonders wichtig, denn sie sollte zwar deckend, aber dennoch natürlich und nicht maskenhaft wirken.

Das perfekte Make-up für die Braut
Das perfekte Make-up für die Braut

Damit kein Glanz entsteht, sollte das Gesicht mit einem transparenten Puder abgepudert werden. Am besten wandert die Puderdose direkt in die Handtasche, dann kann störender Glanz auch zwischendurch schnell beseitigt werden.

Für ein frisches Aussehen wird zum Schluss noch ein wenig Rouge auf die Wangenknochen aufgetragen. Die Augenbrauen können mit einem Augenbrauenkonturstift nachgezogen werden.

Die Augenlider können mit zarten Braun- oder Rosétönen geschminkt werden – das verleiht einen Hauch Farbe, ohne übertrieben zu wirken.

Wer Kajal oder Eyeliner einsetzen möchte sollte damit sparsam umgehen, ein dünner Lidstrich kann aber schön aussehen und die Augen nochmal betonen.

Das perfekte Make-up für die Braut
Das perfekte Make-up für die Braut

Damit auch bei Freudentränen nichts verwischt, empfiehlt es sich, insbesondere bei der Mascara auf wasserfeste Produkte zurückzugreifen. Gepflegte und glatte Lippen sind ein Muss, damit die Farbe lange hält und schön strahlt.

Die Farben von Lippenstift oder Lipgloss sollten möglichst dezent sein, um das natürliche Braut-Make-up zu unterstreichen.

Diese beiden Beauty-Accessoires gehören natürlich auch unbedingt in die Handtasche, um die Lippenfarbe zwischendurch wieder aufzufrischen.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos: Valerie Elash, Unsplash / Quelle: beautypress

Rubriken: Fashion Ladies