Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Lust auf XXL-Ohrschmuck, aber keine Ohrlöcher? Kein Problem. Auf den Catwalks der Modemetropolen feierten Ohrclips ihr Comeback.

#Anzeige

Die passenden Modelle zum Trend hat Schmuckdesignerin Elena Braun aus Süddeutschland, die ihren Goldknopf-Ohrschmuck ausschließlich in der Clip-Version anbietet.

Die opulenten Ohrclips werden mit einem Drehmechanismus geschlossen und können ganz individuell an die Dicke des Ohrläppchens angepasst werden.

Elena Braun erklärt dazu: „Die Clips sind überhaupt nicht schmerzhaft, wie wir es noch aus Omas Zeiten kennen.“ Die innovative Verschlussmethode erspart Talkablagerungen ebenso wie einen entzündeten Stichkanal.

Goldknopf bietet eine große Auswahl an Ohrclips: Es sind kleine Ohrclips mit Perlen, in Schmetterlings- oder Blattform, als Blüte, Stern sowie Halbmond erhältlich.

Foto: Die angesagten Ohrclips von Elena Braun.

Ebenso im Sortiment sind extravagante Statement-Ohrclips im nostalgischen Stil. XXL-Chandeliers und lang hängende Varianten.

Besonderes Feature bei Goldknopf: Der Ohrschmuck ist als Ohrclip mit einem innovativen Drehmechanismus hergestellt, so dass auch Frauen ohne Ohrlöcher die Accessoires tragen können.

Die Ohrclips schmerzen also laut Herstellerin nicht. Alle Schmuckstücke werden von Hand mit Swarovski-Kristallen gefertigt.

Weitere Informationen finden Interessierte online unter goldknopf.shop.

Shots Magazin / © Fotos: MillaFedotova, de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen