Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Die gute Nachricht vorweg: Das Klischee, Ärzte würden nur Krankenschwestern heiraten und Piloten nur Stewardessen, ist überholt. Immer mehr Männer suchen nach Frauen mit gleichem Bildungsniveau. Viel leichter macht das deren Lage am Beziehungsmarkt allerdings nicht.

#Anzeige

Denn es gibt mittlerweile mehr gebildete Frauen als Männer und bei Männern ist das Konzept, „nach unten“ zu heiraten noch immer nicht ganz vom Tisch.

Das sagt mit Eva Kinauer-Bechter eine Frau, die es wissen muss: Als Partnervermittlerin ist sie seit Jahrzehnten auf anspruchsvolle Klientel spezialisiert. Abseits von Dating-Plattformen wie Parship oder Tinder vermittelt sie erfolgreichen und vermögenden Männern und Frauen nach aufwendiger Auswahl Dates und beziffert ihre Erfolgsquote, also zustande gekommene Ehen oder Lebensabschnittspartnerschaften, mit 50 Prozent.

Kostenpunkt für ihre Betreuung: Rund 20.000 Euro. In ihrem neuen Buch „Der Mann fürs Lieben – Lernen von der Partnervermittlerin der Reichen und Schönen“, wendet sie sich vor allem an Frauen und gibt ihnen Einblicke in ihr außergewöhnliches Berufsleben.

Nach einem ausführlichen Interview mit ihren Klientinnen und Klienten begibt sich Kinauer-Bechter auf die Suche nach einem passenden Gegenüber. Beim ersten Date ist sie vor Ort, um für das richtige Setting zu sorgen, die beiden einander vorzustellen und gute Stimmung zu machen.

Dabei lüftet sie ihre bestgehüteten Geheimnisse in Sachen „Liebe finden“. Sie verrät, worauf Frauen bei der Suche nach dem Lebenspartner achten sollten, zeigt, wie sich die eigene Attraktivität ohne Schönheits-OP verbessern lässt, worauf es beim ersten Date wirklich ankommt oder wie sich die erste Begegnung mit der Familie des Auserwählten souverän meistern lässt.

Foto: Eva Kinauer-Bechter.

Eva Kinauer-Bechter hat für jede Situation hilfreiche Tipps und geleitet damit ihre Leserinnen Schritt für Schritt auf dem Weg zum Mann fürs Leben und Lieben – und das stets mit einem Augenzwinkern.

Das erste Date ist dabei ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt. „Gehen Sie ohne Erwartungen und jedenfalls ohne Checklist hin“, empfiehlt Kinauer-Bechter. „Verstellen Sie sich nicht. Bedenken Sie: Sie strahlen nur, wenn Sie mit sich zufrieden sind. Dafür braucht es keinen Supermodel-Körper, es reicht, auf sich zu achten. Erlaubt sind ausschließlich positive Themen.“

Und weiter: „Krisen, seien es die der Welt oder persönliche, seien es vergangene, gegenwärtige oder für die Zukunft befürchtete, müssen warten. Stellen Sie W- statt Ja-Nein-Fragen, um das Gespräch in Gang zu bringen. Achten Sie auf die Art, wie er mit den Kellnerinnen und Kellnern umgeht. Das sagt mehr über ihn aus als jede Selbstbeschreibung.“

Andere Tipps sind grundsätzlicher oder strategischer Natur. „Betrachten Sie einen Mann nie als potenziellen Retter in der Not, sondern als Zuckerl, das dem Leben mehr Süße geben kann. Gegensätze mögen sich anziehen, entpuppen sich aber rasch als Hindernisse, wenn es darum geht, eine Beziehung zu entwickeln. Dann zählen Gemeinsamkeiten.“

Dazu kommt: „Beobachten Sie: Ist er mit vielen Menschen in seinem Umfeld zerstritten? Vorsicht! Er ist es vielleicht bald auch mit Ihnen. Reaktivieren Sie alte Freundschaften, etwa aus der Schulzeit, die Vergangenheit entpuppt sich oft als emotionale Schatzkiste für die Zukunft.“

Foto: Luxus-Partnervermittlerin verrät Dating-Tipps.

Eva Kinauer-Bechter
Der Mann fürs Lieben – Lernen von der Partnervermittlerin der Reichen und Schönen
224 Seiten | 22,- Euro
ISBN 978-3-99001-588-9

Auch Männer können von ihr lernen, und mitunter sind es ganz einfache Dinge: „Wenn Sie beim ersten Date als erster vor Ort sind, dann widerstehen Sie dem Reflex, sich auf den besten Platz zu setzen, von dem aus Sie das Lokal überblicken. Überlassen Sie diesen Platz der Frau, dann wird Sie sich in Ihrer Gegenwart von Anfang an wohler fühlen.“

Eva Kinauer-Bechter war viele Jahre als Trainerin und Management Coach tätig. Dabei erkannte sie, dass es auch für charismatische und erfolgreiche Menschen nicht immer leicht ist, die große Liebe zu finden und gründete eine exklusive Partnervermittlung, mit der sie seit mittlerweile über zwanzig Jahren der Elite aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu ihrem persönlichen Liebesglück verhilft.

Die Autorin selbst ist seit mehr als dreißig Jahren glücklich verheiratet… Das Buch erschien jetzt im Edition A Verlag und ist überall erhältlich.

Shots Magazin / © Fotos: edition a, Eva Kinauer-Bechter (2), belchonock, de.depositphotos.com (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Gentlemen Ladies