Seit Jahrhunderten stehen Frauen im Zentrum der Kunst: Als Subjekt und als Muse. Sie wurden durch den männlichen Blick betrachtet und als Objekte der Schönheit und Begierde angesehen.

#Anzeige

Im 21. Jahrhundert haben zeitgenössische Künstlerinnen die Chance, eine andere Realität aus einer weiblichen Perspektive darzustellen.

Moderne Kunst bietet Frauen die Möglichkeit, durch die Kraft der Schöpfung ihre eigenen Geschichten zu erzählen.

In der Sammlung „Women through the Eyes of Women“ (online unter singulart.com/de/sammlung/frauen) zeigt Singulart nun die Werke preisgekrönter Künstlerinnen, wie Frauen einander sehen – und wie sie sich selbst sehen.

Kunstwerk von Petra Kaindel - Women through the Eyes of Women - Singulart
Kunstwerk von Petra Kaindel – Women through the Eyes of Women – Singulart

Diese einzigartigen Kunstwerke – von Frauen und geschaffen von Frauen – zeigen ihr Leben jetzt in einem anderen Licht.

Dort sind faszinierende Selbstporträts, Porträts und Alltagsszenen zu entdecken, in denen Frauen im Mittelpunkt stehen.

Singulart ist eine Online-Kunstgalerie mit Hauptsitz in Frankreich. Dort sind unter anderem die zahlreichen Arbeiten von Maler*innen, Fotograf*innen und Bildhauer*innen zu finden.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: SINGULART

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Ladies