Auf den ersten Blick dachte ich, diese Meldung sei eine der viel besagten Fake-News aus den USA. Aber es stimmt tatsächlich. Porsche Design hat nun einen eigenen Skyscraper in Miami, den „Porsche Design Tower Miami“.

#Anzeige

Gemeinsam mit Dezer Development, der großen Immobilien-Firma von Baulöwe sowie Milliardär Michael Dezer (75), der in der Vergangenheit auch viele Immobilien-Deals mit dem aktuellen US-Präsidenten Donald Trump abwickelte, erfüllte sich Porsche Design wohl einen Traum und eröffnete ein weiteres Geschäftsfeld.

Porsche Design Tower Miami
Porsche Design Tower Miami

Finanziell unabhängige Menschen können im Tower den Wunsch nach einer Luxus-Residenz in Florida ausleben. Beeilung ist allerdings angesagt. 126 von 132 Einheiten sollen offiziell bereits verkauft sein. Aber keine Sorge: Das Penthouse für 32,5 Millionen Dollar ist noch in der Verlosung.

Und das kann sich lohnen. Denn mit dem sogenannten „Dezervator“ werden sogar die eigenen Autos auf die passende Etage gebracht. Ansonsten strotzt der Tower vor weiterem, modernen Luxus. Gil Dezer, Chef von Dezer Development, und Jan Becker, CEO von der Porsche Design Group, luden jetzt zur Besichtigung.

Roland Heiler, Dr. Günther Horvarth, Frank Angelkötter, Jan Becker, Daniela Wieninger, Dr. Oliver Porsche
Roland Heiler, Dr. Günther Horvarth, Frank Angelkötter, Jan Becker, Daniela Wieninger, Dr. Oliver Porsche

Alicia Keys hielt ein Ständchen. So kam zum Event dann auch einiges an Gästen, was Rang und Namen in der Szene hat, wie: Roland Heiler, Dr. Günther Horvarth, Frank Angelkötter, Daniela Wieninger, Dr. Oliver Porsche, Alicia Keys, Jan Becker und Gil Dezer.

Porsche Design, bekannt für Fashion und Accessoires, hat jetzt echt den eigenen Tower. Da kann man nur sagen: Bäääm…

Bildergalerie:

Fotos: John Parra und Timur Emek, Gettyimages, Porsche Design