Der sogenannte Tera-Lebensraum der „Al SpaceFactory“ war ursprünglich als Siegerprojekt für die „NASA Centennial Challenge“ für ein Leben auf der Oberfläche eines Himmelskörpers konzipiert. Und um interessante, 3D-gedruckte Ergonomie und Nachhaltigkeit ins Rampenlicht zu rücken.

#Anzeige

In den unberührten Wäldern des US-Bundesstaates New York versteckt, bietet das Tera-Haus jetzt eine einzigartige Übernachtungsmöglichkeit in den dichten Wäldern und an fließenden Gewässern der nordamerikanischen Ostküste.

Der zylindrische Bau ist sowohl wissenschaftlich als auch nachhaltig mit kompostierbaren Materialien konzipiert. Und erste Impressionen dazu sehen Sie hier auf den Fotos bei „Shots“. Weitere Projekte wie dieses sind bei der „Al SpaceFactory“ bereits in Planung.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Shots Magazin / © Fotos: ddp images

Rubriken: Travel