Hyatt gab nun die Eröffnung des „Hyatt Regency Barcelona Tower“ bekannt. Das Hotel mit 280 Zimmern wurde vor der Eröffnung vollumfänglich renoviert und befindet sich am Rande des neuen Finanzviertels von Barcelona.

#Anzeige

Somit bietet es Reisenden die ideale Unterkunft zwischen Barcelonas internationalem Flughafen und dem Stadtzentrum. Das Hotel ist das zweite Haus der Marke in Spanien.

Der Style wurde vom Architekten Richard Rogers entworfen, der insbesondere für seine Arbeiten am „Centre Pompidou“ in Paris, am „Millennium Dome“ in London und am Gebäude des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg bekannt ist.

Hyatt Regency Barcelona Tower
Hyatt Regency Barcelona Tower

Das neue Hyatt Regency schmückt neben anderen Wahrzeichen die Skyline der spanischen Metropole mit seiner außergewöhnlichen Architektur.

Die Spitze des 105 Meter hohen und 29-stöckigen Turms krönt eine Glaskuppel. Das sich dort befindende Restaurant gibt einen einzigartigen Weitblick auf die Stadt frei.

„Wir sind stolz darauf, die Marke Hyatt Regency in der Metropolregion Barcelona zu etablieren“, freut sich Guzman Muela, General Manager des „Hyatt Regency Barcelona Tower“.

Hyatt Regency Barcelona Tower
Hyatt Regency Barcelona Tower

Und weiter meint er: „Die Lage des Hotels in kurzer Entfernung zum Kongresszentrum Fira Gran Via, die flexiblen Tagungsräume und das vielfältige Gastronomieangebot ermöglichen es uns, insbesondere auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden optimal einzugehen.“

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

© Fotos: Hyatt Regency, Roberto Lara

Rubriken: Travel