Das Nachtzugnetz in Europa wächst. Ab dem 13. Dezember 2021 fährt der Nightjet dreimal wöchentlich auch von Wien nach Paris.

#Anzeige

Jeweils montags, donnerstags und sonnabends geht es direkt vom Wiener Hauptbahnhof über St. Pölten, Linz, Salzburg und München nach Paris Gare de l‘Est.

Am Dienstag, Freitag und Sonntag einer Woche wird die umgekehrte Verbindung jeweils von Paris nach Wien angeboten.

Der Direktzug nach Paris lässt die Geschichte des Orient-Express wieder aufleben, der bis 2007 auf dieser Verbindung unterwegs war.

Die neue Nachtzugverbindung ist eine Kooperation der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), der französischen SNCF und der Deutschen Bahn.

Nightjet
Nightjet

Neben der Verbindung Wien – München – Paris startet zum Fahrplanwechsel ein neuer Nightjet von Zürich über Basel und Köln nach Amsterdam.

Die beiden neuen Nightjet-Linien verbinden in Summe 15 deutsche Städte mit dem europäischen Nachtzugnetz.

Die Nachtzüge bieten neben den herkömmlichen Einzelplätzen im Sitzwagen auch Liegewagen mit Vierer-Abteilen oder die Fahrt im Schlafwagen.

Dabei ist ebenfalls die Buchung von eigenen (Privat-)Abteilen möglich.

Shotts Magazin / © Fotos: Jennifer Latuperisa-Andresen, Unsplash (1), Autoren-Union Mobilität, ÖBB (1) / Quelle: aum

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel