Kein Geringerer als Alberto Scuro, Präsident des „Automotoclub Storico Italiano“, bringt jetzt in einem Bericht bei Breaking Latest News die legendäre Superyacht namens Destriero neu ins Gespräch.

#Anzeige

Das sagenumwobene Atlantik-Weltrekordschiff von Aga Khan, dem das bedeutende „Blaue Band“ verwehrt blieb, sorgt nun bereits seit vielen Jahren für Kribbeln bei allen maritimen Enthusiasten.

Alberto Scuro hat – laut Medienbericht – das Schiff als einzigartiges technisches Monument angefragt. Anlass ist wohl der bald kommende 30. Jahrestag des Weltrekordes am 9. August 2022, der bis heute besteht.

Udo Stern mit Aga Khans "Sleeping Beauty" Destriero
Udo Stern mit Aga Khans „Sleeping Beauty“ Destriero

Ich selbst, als Autor dieses Destriero-Artikels und in meiner Funktion als Sprecher des „Internationalen Speedboot Konsortiums“ in Düsseldorf, habe bei Alberto Scuro angeregt, sein avisiertes Projekt zu einem gemeinschaftlichen europäischen Technik- und Motorsport-Event zu machen.

Denn die starken und zuverlässigen drei Flugzeugtriebwerke von MTU und der propellerlose Jetstream-Antrieb von KaMeWa machen die Destriero europäisch.

Außerdem wären Profis sogar bereit – unter Führung des damaligen Kapitäns Cesare Fiorio und Teilen seiner Crew sowie Speedboot-Spezialisten – wirklich das renommierte „Blaue Band“ des Atlantiks zu gewinnen.

Udo Stern mit Aga Khans "Sleeping Beauty" Destriero
Udo Stern mit Aga Khans „Sleeping Beauty“ Destriero

Champions und Weltrekordler könnten für einen international stark beachteten „Second Run“ sorgen – damit die „Sleeping Beauty“ nach 30 Jahren noch mit der ihr zustehenden Ehre erwacht.

Wenn die Italiener um Alberto Scuro das Schiff nun von der Werft in Norddeutschland nach Italien bekommen sollten, wäre dies ein erster Schritt für die standesgemäße Inszenierung der legendären Superyacht…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Udo Stern

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Gentlemen Travel