Yamaha wird künftig den italienischen Yachthersteller Invictus mit Motoren beliefern. Die Außenborder kommen sowohl in der kleineren Capoforte als auch in den großen Motorbooten der T-Baureihe zum Einsatz.

#Anzeige

Yamaha liefert zum einen seinen neuen V6 mit bis zu 300 PS und die bisherigen bis zu 200 PS starken 2,8 Liter Vierzylinder, zum anderen den V8, der bis zu 425 PS leistet.

Außenborder von Yamaha
Außenborder von Yamaha

Die neuen V6 Motoren mit 4,2 Litern an Hubraum verfügen wie der V8 über die digitale, elektrische Lenkung und die Total-Tilt-Funktion, die das vollständige Kippen des Außenborders nach oben oder unten ermöglicht.

Dazu kommt das „Thrust Enhancing Reverse Exhaust“ System, das den Propeller bei kräftigerem Rückwärtsfahren und Manövrieren bei niedriger Geschwindigkeit frei von Abgasblasen hält.

Invictus CX 240
Invictus CX 240

Die Motorabdeckung ist dabei auch in verschiedenen Farben erhältlich. Ein starker Antrieb für Yachthersteller Invictus…

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Yamaha / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Travel