Ich packe meinen Koffer und nehme mit… Nicht nur bei diesem Kinderspiel ist es wichtig, sich darüber Gedanken zu machen, was alles auf keinen Fall in der Reisetasche fehlen darf.

#Anzeige

Auch in Sachen Beauty braucht es treue Reisebegleiter, um den Urlaub in voller Schönheit genießen zu können. Weil es nicht immer so einfach ist, den Überblick zu behalten und Checklisten sowieso nützlich sind, kommen hier die Essentials für jede Kosmetiktasche.

Klein, aber oho: Zum Glück gibt es mittlerweile nahezu alle Beauty-Lieblinge im praktischen XS-Format. Da gerade auf Flugreisen jedes Gramm zählt und kein Platz im Koffer verschwendet werden soll, kommen die kleinen Helfer sehr gelegen.

Shampoo, Spülung, Duschgel, Peeling, Zahnpasta, Cleanser und Creme – sie alle gibt es in nützlichen Minigrößen, die in jeder kleinen Tasche Platz finden. Auch viele Parfums werden als kleine Zerstäuber angeboten.

Nochmal mehr Platz kann man durch Allroundtalente sparen: Shampoo + Spülung, Reinigung + Make-up-Entferner, Duschgel + Lotion… Nicht nur für Männer kommen solche 2in1-Produkte wie gerufen.

Wenn es das Lieblingsprodukt nicht in einer Reisegröße gibt, kann man sich in der Drogerie kleine Behältnisse kaufen, um so ein wenig abzufüllen. Immer häufiger bieten sowohl günstige als auch Luxusmarken praktische Reisesets mit aufeinander abgestimmten Kosmetikprodukten im Mini-Format an, die aufgrund ihrer kleinen Größe auch mit ins Handgepäck dürfen.

Die Zusammenstellungen lassen keine Wünsche offen: Es gibt Haarpflegesets mit Shampoo, Kur, Haarschaum und Haarspray, Hauptpflegesets mit Seife, Lotion und Creme oder „All-inclusive“-Sets mit Duschgel, Haarpflege, Waschgel und Creme.

Alles dabei? Mit der Beauty Bag auf den nächsten Reisetrip...
Alles dabei? Mit der Beauty Bag auf den nächsten Reisetrip…

Auch feste Produkte sind für unterwegs superpraktisch: Sie können nicht auslaufen, man muss mit ihnen nicht irgendwelche Flüssigkeitslimits im Handgepäck beachten und auch sie sparen gegenüber großen Flaschen enorm viel Platz.

Wer jetzt nur an die alten Kernseifen von Oma denkt, liegt völlig daneben: Feste Kosmetika verwöhnen und pflegen mittlerweile jeden Teil des Körpers, egal ob Haare, Gesicht, Body oder Zähne (Zahnputztabs sind hier das Stichwort).

Nachdem das „Wie“ geklärt ist, muss nur noch das „Was“ beantwortet werden: Was brauche ich in meinem Urlaub eigentlich? Nr. 1: Sonnencreme! Da man im Sommerurlaub oft besonders vielen Strahlen ausgesetzt ist, sind ein hoher LSF und mehrmaliges Eincremen am Tag Pflicht.

Hier also am besten gleich eine große Flasche mitnehmen. Auch Sonnenschutz für die Lippen und Haare ist ratsam – und für die Zeit nach dem Sonnenbaden das After Sun nicht vergessen.

Tipp: Thermalwassersprays beruhigen die Haut und verschaffen ihr eine kleine Abkühlung – in Minigrößen passen sie in jedes Handgepäck. Feuchte Reinigungstücher sind auch richtig praktisch: Sie ersetzen Reinigungslotion, Gesichtswasser, Make-up-Entferner und sorgen unterwegs für saubere Hände.

Den wirksamsten Schutz vor unangenehmen Gerüchen bieten Antitranspirante, die abends vor dem Schlafengehen angewendet werden. Aufgrund der starken Sonnenbelastung braucht die Haut von Kopf bis Fuß beruhigende und feuchtigkeitsspendende Pflege.

Wirkstoffe wie Kamille, Aloe vera, Ringelblume, Hamamelis und Hyaluron beruhigen gereizte Haut und hydratisieren sie intensiv…

Shots Magazin / © Fotos: Leisara Creative Studio (1), Laura Chouette (1), Unsplash / Quelle: beautypress

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Beauty Travel