Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Das Oktoberfest 2022 steht vor der Tür. Aber warum nach München fliegen, wenn die bayerische Lebensfreude auch zünftig in Hamburg gefeiert werden kann?

#Anzeige

Nach zwei Jahren (Corona-) Pause findet das Wandsbeker Oktoberfest in diesem Jahr bereits zum 14. Mal statt und lädt im großen Festzelt zur Mordsgaudi.

Deftige Schmankerln, eine süffige Maß Bier, ausgesuchte Weine und natürlich zahlreiche Oktoberfestbands und ausgewählte DJ’s bringen das gemütliche Bierzelt bis 2. Oktober zum Beben.

Von Sonntag bis Donnerstag geht’s von 11:00 bis 22:00 Uhr ins Festzelt. Am Freitag, Samstag und am 2. Oktober darf bis 24:00 Uhr gemeinsam gefeiert werden.

Der Zelteintritt ist frei, nur am Freitag und Samstag werden 5,- Euro erhoben. Reservierungen von Tischen und Verzehrpaketen sind unter oktoberfest-hamburg.de möglich und am Wochenende empfohlen.

Dass Trachten voll im Trend sind, hat sich inzwischen von Garmisch bis nach Hamburg herumgesprochen. 20.000 Oktoberfest-Gäste besuchten beim letzten Mal das Festzelt und tranken rund 220 Hektoliter Bier.

Feiern können also auch die Norddeutschen. „Es wird auch einiges geboten, um ‚a mords Gaudi‘ zu feiern“, sagt Veranstalter Christian Kostiuk. Neben einem zünftig geschmückten Festzelt, stilvollen Trachten und bayerischer Festkultur gibt es ein vielfältiges Programm.

Foto: Die Hamburger können auch Oktoberfest.

Bands wie Alarm, die Wilden Engel und Emsperlen sorgen für Stimmung im Zelt. Gespielt wird alles, was Spaß macht, und das so gut, dass es keinen Besucher lange auf dem Platz hält.

Von Schlager, Après-Ski- und Wiesnhits über Oldies and Goldies bis hin zu aktuellen Rock- und Pop-Hymnen – erlaubt ist, was gefällt! Es darf mitgesungen und geschunkelt, getanzt und gelacht werden.

Gestartet wird am 16. September mit dem traditionellen Fassanstich. Veranstalter Christian Kostiuk (Kostiuk Gruppe), Holger Gnekow als Vorsitzender City Wandsbek e.V. (Inhaber Adler Apotheken) und Frank Klüter als stellvertretender Vorsitzender City Wandsbek e.V. & Centermanager Quarree Wandsbek öffnen das Bierfass gemeinsam mit Ehrengästen aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Mit Brezeln, Maß Bier und Brotzeit wird zünftig gefeiert. Für Stimmung am Eröffnungstag im Festzelt sorgt DJ Robert Laube ebenso wie die Band Alarm mit Wiesnhits.

Mitschunkeln werden viele Hamburgerinnen im Dirndl wie Car-Classic-Event-Managerin Birte Ballauff, Unternehmerin Susanne Korden, Sabine Grofmeier (deutsche Klarinettistin), Sonja Kühn, Moderatorin Kristin Zirnsak oder auch Janika Jäcke, die natürlich von Freund und Star-DJ Kai Schwarz begleitet wird.

In Tracht vor Ort sind auch der Ex-Fußballprofi Thomas Helmer, Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff, Unternehmer Horst König, Moderator Marco Ostwald und viele mehr.

Shots Magazin / © Fotos: Deklofenak (1), franky242 (1), de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events Travel