Mit der jetzigen Eröffnung des Iberostar Slavija in Montenegro erweitert der spanische Konzern sein Angebot in Europa. Die Hotelkette ist seit 2005 in dem Balkanstaat vertreten. Damit ist das exklusive 5-Sterne-Haus das dritte Hotel an der „Perle der Adria“.

#Anzeige

Das neu erbaute Gebäude wird mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt und in allen Hotelbereichen verzichtet die Hotelkette auf Produkte und Verpackungen aus Einwegplastik – damit setzt die Iberostar Group in Montenegro ein Zeichen für Nachhaltigkeit.

Der zwischen der Adriaküste und einem malerischen Bergpanorama gelegene Staat erklärte sich 1991 zum ersten Umweltstaat der Welt und räumte damit dem Schutz seiner Natur höchste Priorität ein.

Iberostar Slavija
Iberostar Slavija

Die Gruppe verfügt derzeit über zwei Hotels in den Ortschaften Herceg Novi und Budva – es sind ideale Standorte, um den historischen und kulturellen Reichtum des Landes sowie die Schönheit zu entdecken.

Mit Blick auf das glasklare Wasser der Adria und nur wenige Meter vom Strand Slovenska entfernt – einer der schönsten Strände Montenegros – bietet das neue 5-Sterne-Hotel ein luxuriöses Urlaubserlebnis.

Iberostar Slavija
Iberostar Slavija

Dazu kommen eine tolle Aussicht sowie das voll ausgestattete Spa mit Sauna, Hammam und türkischem Bad.

Highlight dieser exklusiven Oase ist neben dem schlichten, eleganten architektonischen Stil die Dachterrasse mit Infinity-Pool und einem einzigartigen Panoramablick auf Budva, eine nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt liegende mittelalterliche Stadt, das Meer und die Insel Sveti Nikola im Hintergrund.

Iberostar Slavija
Iberostar Slavija

Die insgesamt 126 Zimmer des Iberostar Slavija wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Das Hotel will Tradition, Kultur und Schönheit vereinen und kann damit der perfekte Ort zum Entspannen sein.

Iberostar betreibt über 100 Hotels der 4- und 5-Sterne Kategorie in 16 Ländern.

Shots Magazin / © Fotos: Iberostar

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel