Urlaub in einer Ferienwohnung statt im Hotel – vor allem Familien schätzen die Individualität und Freiheit, die Ferienappartements bieten: Hier kann selbst gekocht werden, Öffnungszeiten von Rezeption, Sauna oder Frühstücksraum spielen keine Rolle.

#Anzeige

Auch preislich liegen diese Ferienunterkünfte meist günstiger. Doch viele der Appartements werden online nicht besonders ansprechend angeboten.

Unscharfe sowie schattige Bilder, langweilige Texte und lieblose Einrichtungen machen die Objekte für Urlauber unattraktiv, obwohl sie in Wahrheit verborgene Schönheiten sind.

Schon diese wenigen Tipps können dabei helfen, die Ferienwohnung in ein schöneres Licht zu rücken.

„So 08/15, wie viele Ferienimmobilien im Internet beschrieben werden, sind sie häufig gar nicht“, sagt Jochem Becker, Inhaber der Agentur Couch & Komma.

Und weiter: „Um ihre Einzigartigkeit und ihren Komfort voll zur Geltung zu bringen und mehr Buchungen zu bekommen, braucht es aber mehr Mut. Die Beschreibungen sollten deswegen unterhaltsam, lustig und nicht gewöhnlich sein.“

Das Lesen mache Spaß und der potenzielle Mieter baue schon in den ersten Sekunden eine emotionale Bindung zum Ferienobjekt auf, so der ehemalige Presse- und PR-Chef eines TV-Senders.

Tipps für die Online-Vermarktung der eigenen Ferienwohnung
Tipps für die Online-Vermarktung der eigenen Ferienwohnung

Angefangen hat Becker mit seiner eigenen Ferienwohnung, die er auffallend amüsant beschrieben hat. Seit der Pandemie sieht er das sogenannte Storytelling als neuen Trend in der Vermarktung von Ferienimmobilien.

Urlauber würden sich seitdem auch mehr Zeit nehmen, die Beschreibungstexte genau zu lesen und ihr Feriendomizil sorgfältig auszuwählen.

Schon Kleinigkeiten wie eine markante Überschrift, etwas Interessantes und Humorvolles über das Haus oder die Wohnung, den Ort und die Umgebung sowie die saisonale Anpassung des Textes an Jahreszeiten oder Feiertage können dabei helfen, das eigene Angebot von denen der Mitbewerber abzuheben.

Optisch könnten bereits kleine Änderungen am Einrichtungsstil zu einem erhöhten Erfolg beitragen, wie Jochem Becker schon selbst festgestellt hat.

Wer keine Zeit oder Inspiration für das Marketing seiner eigenen Ferienwohnung hat, findet professionelle Unterstützung etwa auf couch-und-komma.de.

Die Agentur übernimmt dabei auf Wunsch die komplette Online-Vermarktung von Ferienwohnungen und -häusern.

Shots Magazin / © Fotos: monkeybusiness (1), gabriela_lupu (1), de.depositphotos.com / Quelle: djd

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel