Wer ist schlau? Für alle Fashion-Profis hier aus der Reihe der beliebten Fragen – immer kurz und bündig gebloggt:

#Anzeige

Was ist die Kelly Bag?

Die Kelly Bag ist eine handgefertigte Damenhandtasche von Hèrmes, die ihren Namen durch die US-Schauspielerin Grace Kelly erhielt. Die ursprünglich von John Dumas entworfene Tasche besteht aus Leder und hat eine trapezförmige Form. Neben zwei kurzen Trageriemen, von denen ein kleines Schloss baumelt, sind vorne zwei weitere Riemen angebracht, die durch einen Metallverschluss zusammengehalten werden.

Bereits 1935 wurde die Damentasche produziert, entwickelte sich aber erst 1956 zum Verkaufsschlager. In diesem Jahr wurde Kelly, seit wenigen Monaten mit dem Fürsten von Monaco verheiratet und nun als Fürstin Gracia Patricia bekannt, mehrmals mit der großen Handtasche fotografiert, die sie vor dem Bauch hielt.

Berichten zufolge hatte die Stilikone ihre Tasche über Alfred Hitchcock erhalten, der für einen Film mit Kelly die Accessoires bei Hèrmes in Auftrag gegeben hatte. Da kurz nach den Fotos die Schwangerschaft der Fürstin verkündet wurde, entstand der Mythos, Kelly habe ihren Babybauch mit der Tasche verbergen wollen. Dadurch wurde die nun Kelly Bag genannte Handtasche eine der bekanntesten ihrer Art und entwickelte sich zum Statussymbol

Hier sind übrigens alle Fragen für Fashion-Profis.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Quelle: fashionpress.de / Foto: © Auktionshaus Eppli