Microsoft bestimmt bereits seit Jahren den Markt für Büro-Software. Viele Konkurrenten wollten dem Marktführer aus den USA bereits den Rang ablaufen, sind aber bisher kläglich gescheitert. Zu groß ist die Dominanz von Microsoft auf dem Markt – und zu viele Anwender vertrauen bereits auf die Produkte aus dem Hause Microsoft.

#Anzeige

Dazu hat auch beigetragen, dass man Microsoft Office online kaufen kann. Microsoft bietet verschiedene Office-Versionen an, sowohl den Office 365-Abonnementdienst als auch die Möglichkeit, einen einmaligen Kauf von Office 2016 und vieler unterschiedlicher Versionen in einer Art Sonderabo.

Diese Versionen sind speziell für Windows-Geräte und mobile Geräte hergestellt worden. Und Microsoft Office online kaufen kann man in jedem guten Shop für Softwareprogramme.

Die wichtigsten Produkte auf dem Markt sind neben Word und Excel auch noch Power Point. Lediglich die Dominanz des Datenbankprogramms Access hat in den letzten Jahren an Beliebtheit abgenommen und ist durch andere Applikationen abgelöst worden. Auch das Programm bekommen die Kunden heute aber noch online zu kaufen.

Seit Jahren ist Microsoft Office zur Standard-Software für Verbraucher und Unternehmen geworden. Dies ist aus gutem Grund so, denn Microsoft Office bietet weiterhin drei der nützlichsten und erkennbaren Softwareprogramme der Welt an.

Microsoft Office: Eine unverzichtbare Software
Microsoft Office: Eine unverzichtbare Software

Dies sind die bereits zuvor genannten Programme Word, Excel und Power Point. Während man alle drei Programme auch im Fachmarkt kaufen kann, hat sich der Online-Kauf in den letzten Jahren sehr positiv für das Unternehmen entwickelt.

Heute gehört der Online Kauf von allen Microsoft Produkten zu den vorherrschenden Vertriebsaktivitäten und es verwundert daher auch nicht, dass diese Vertriebsschiene in den vergangenen Jahren der beste Weg war, um Microsoft Office Produkte zu bekommen.

Ältere Leserinnen und Leser erinnern sich vielleicht noch an die Version, die man damals auf CD-Rom kaufen konnte. Heute ist diese Vertriebsmethode kein gängiges Modell mehr. Für einen einmaligen Preis konnte man die CD im Fachhandel (zum Beispiel bei Media Markt oder bei Saturn) kaufen – und dann zu Hause die fertige Version installieren.

Sofort nach der Installation konnte man die neueste Version dann auf den eigenen PC oder Laptop herunterladen. Heutzutage ist Office als Download verfügbar, aber man kann es entweder direkt oder als monatliches Abonnement kaufen.

Es hat Vorteile, sich für beide Optionen zu entscheiden. So hat man auch immer Zugang zu allen aktuellen Versionen…

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

Rubriken: Accessoires