Zippo zeigt jetzt im Rahmen des „London Mural Festival“ – einem Event für Kunst und Kultur – stylishe Design-Innovationen. Denn die Sturmfeuerzeuge der bekannten Marke werden dafür in einem speziellen Verfahren bedruckt.

#Anzeige

Die Technik nennt sich „540-Color-Verfahren“ und wurde von den Street-Art-Künstlern namens D*Face, Tristan Eaton, Marija Tiurina und Pref angewendet.

Wandbild von D*Face für Zippo
Wandbild von D*Face für Zippo

Darüber hinaus hat D*Face für Zippo ein großes Wandbild produziert: „Als gebürtiger Londoner habe ich mich ziemlich daran gewöhnt, die Straßen der Stadt mein ganzes Leben lang als Leinwand zu nutzen, so dass es sich richtig anfühlt, ein Teil des allerersten ‚London Mural Festivals‘ zu sein.“

Und weiter meint D*Face: „Was das Feuerzeug selbst betrifft, habe ich mittlerweile akzeptiert, dass meine Wandmalereien vorübergehend sind, aber es ist toll, dass diese Teile eine Art miniaturisierte Dauerhaftigkeit haben werden, die man in die Tasche stecken kann.“

Zippo Art Collection
Zippo Art Collection

Parallel zum Wandbild erscheint jetzt die Kollektion der Künstler, die von der Straßenkunst inspirierte windfeste Feuerzeuge bringt. Diese „Art Collection“ kann online auf zippo.de für 80,- Euro erworben werden.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Zippo

Rubriken: Accessoires