1988 tat Tissot sich mit Ettore Sottsass zusammen, dem Gründer der „Memphis Gruppe“, einer Design- und Architekturbewegung. Der italienische Designer entwarf damals eine unkonventionelle, mutige und farbenfrohe Uhr.

#Anzeige

Als Hommage an das 40-jährige Jubiläum dieser Bewegung bringt Tissot das Modell „Heritage Memphis“ jetzt mit dem ganzen Charme des 1980er Stils.

Es sind vier künstlerische Designuhren für Kunden, die Avantgarde, Stil und Innovationen zu schätzen wissen.

Tissot Heritage Memphis Limited Edition, Herrenmodelle
Tissot Heritage Memphis Limited Edition, Herrenmodelle

Zur Kollektion gehören zwei Damenmodelle mit einem Durchmesser von 34 mm. Jedes dieser Modelle wird in einer Stückzahl von 1.700 Exemplaren gefertigt.

Die beiden Herrenmodelle besitzen einen maskulineren Look und kommen in 41 mm. Die Uhren sind in limitierter Auflage von 3.000 (Schwarz) und 2.500 Exemplaren (Bicolor) erhältlich.

Tissot Heritage Memphis Limited Edition, Damenmodelle
Tissot Heritage Memphis Limited Edition, Damenmodelle

Der Erfolg des Memphis-Stils begründet sich mit auf der großzügigen Verwendung von Farbe mit Fokus auf dynamische, grelle Pop-Art-Farben.

Tissot übernimmt diesen Ansatz nun auch bei den Armbändern. Und preislich starten die Uhren der „Tissot Heritage Memphis Limited Edition“ bei rund 380,- Euro.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Tissot

#Empfehlungen | #Anzeigen